"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Klima, oder das Wetter im Schnitt über 30 Jahre

kel 22.02.2007 - 17:42 205843 1450 Thread rating
Posts

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 12621
Zitat aus einem Post von Dune
Jetzt geht's auch in Belgien und Deutschland ab mit Überflutungen uA rund um die Mars und in NRW.

Und wir diskutieren noch über dritte Piste, den Lobautunnel und dass eh alles sinnlos wäre wegen den Chinesen. Kannst ned erfinden!
ja... aber was wenn wir uns jetzt überall einschränken fürs klima... und dann kommt nächstes jahr wieder die flut? dann wars ja für nix! ...also lieber einfach gleich weitermachen :)

Dune

Frühpensionist
Registered: Jan 2002
Location: W
Posts: 8758
Ca das dürfte die gesellschaftlich akzeptierte Mentalität sein

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15703
Zitat aus einem Post von Dune
Jetzt geht's auch in Belgien und Deutschland ab mit Überflutungen uA rund um die Mars und in NRW.

Und wir diskutieren noch über dritte Piste, den Lobautunnel und dass eh alles sinnlos wäre wegen den Chinesen. Kannst ned erfinden!

Über die dritte Piste diskutiert keiner :D

Das der Lobautunnel ein lokales Poblem lösen würde und kein globales extrem beeinflussen würde steht eh schon im anderen Thread. Du glaubst der erhöhte Verkehr im Lobautunnel hat dann Auswirkungen auf das Klima, in Wirklichkeit ist aber eher das extreme Wachstum von Wien eher ein schlimmeres Thema, das aber damit auch nicht eingeschränkt wird ...

Und klar springen alle auf den Zug für klimaneutrales Wirtschaftswachstum auf, das ist aber genauso wie wenn ich sagen würde ich mache jetzt ethnisches Schlachten weil ich Kühe mit Lachgas betäube, die Kuh ist am Ende tot :D

Dune

Frühpensionist
Registered: Jan 2002
Location: W
Posts: 8758
Zitat aus einem Post von XXL
Das der Lobautunnel ein lokales Poblem lösen würde

Quizfrage: was passiert wenn man global überall lokale Probleme lösen würde?

Ohne dabei mit den Finger auf ein anderes Problem oder einen anderen Player zu zeigen.

Nicht verwirren lassen, ich mag ja keine etablierten Denkmuster aufbrechen, das wär ja schlimm ;)

Hansmaulwurf

u wot m8?
Avatar
Registered: Apr 2005
Location: Wien
Posts: 5408
Zitat aus einem Post von XXL
Ich weiss nicht, wenn alle Leute mit viel Geld so denken wie der dann seh ich schwarz, vor allem meint er auch die Staaten müssen ja dafür sorgen das die Investments was wert bleiben, weil sonst kracht das System, ich finde den Schrei nach mehr Staat bei Entwertungen immer lustig, sonst heisst immer nur weniger Staat, alles privat ...
Freund von mir meinte wir müssen halt im Alter nach Skandinavien ziehen :o
Man verkennt die Situation leider vollkommen

ferdl_8086

Addicted
Registered: May 2020
Location: Tirol --> Vlb..
Posts: 419
Zitat aus einem Post von XXL
Klimawandel ist DIE Business Opportunity

Wennst Immobilien kaufst musst halt einfach die Versicherung gegen Wetterschäden den Mietern aufschlagen, Klimawandel ist wurscht wenn du Geld hast, ziehst halt wo anders hin ...

Ich weiss nicht, wenn alle Leute mit viel Geld so denken wie der dann seh ich schwarz, vor allem meint er auch die Staaten müssen ja dafür sorgen das die Investments was wert bleiben, weil sonst kracht das System, ich finde den Schrei nach mehr Staat bei Entwertungen immer lustig, sonst heisst immer nur weniger Staat, alles privat ...

Danke, hab noch 5min reingeschaut. Die Zusammenfassung triffts wohl.
Der Ruf nach dem Staat bei bei den Vermögenden ist .....

Die Situation in Deutschland ist echt krass. Im Ahrtal hattens schlicht keine Chance, der Pegel ist innerhalb von 12h um 5m!!! gestiegen. Das ist zum größten Teil so nicht verbaubar.

In Erftstadt Blessem habens eine Kiesgrube etwas zu nahe am Bewohnten Bereich dran gehabt, das sieht dann so aus
https://twitter.com/BezRegKoeln/sta...925994800701441
Bearbeitet von ferdl_8086 am 16.07.2021, 12:33

whitegrey

Wirtschaftsflüchtling
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: 95% Wien 5% Linz
Posts: 7172
Zitat aus einem Post von Dune
Und wir diskutieren noch über dritte Piste, den Lobautunnel und dass eh alles sinnlos wäre wegen den Chinesen. Kannst ned erfinden!
Im kleinen Rahmen wird eh etwas getan. Renaturierung und Rückbau von Bachläufen im Speziellen.


Ist halt noch viel zu wenig und solange lustig weiter so viel Boden & Fläche versiegelt wird ohne genügend Ausgleichsflächen zu schaffen und die Landwirtschaft nicht auch massiv mit eingebunden wird was Alternativen zur Intensiv-Bodennutzung anbelangt wird uns das nicht raus reißen... Wenn die warme Luft mehr Feuchtigkeit aufnimmt aber gleichzeitig länger in einzelnen Gebieten abregnet weil die Luftströme abgenommen haben dann geht es gar nicht anders, als öfter zu solchen Extremereignissen zu kommen...

Dune

Frühpensionist
Registered: Jan 2002
Location: W
Posts: 8758
Der sgn. Investmentpunkt ist einfach ein unfassbar bescheuerter Trottel.

Und ein Iro macht noch keinen Punk. Wenn ich einen Anzug trage bin ich dadurch ja auch kein Banker.

WONDERMIKE

Administrator
Let 'em starve.
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: elsewhere
Posts: 9421
Der Hörhan ist natürlich Kapitalist durch und durch, aber ich fands schon interessant wie stark er darauf pocht eben strikt hin zu nachhaltig funktionierenden Branchen zu verlagern und die zu belohnen, die tatsächliche Anstrengungen unternehmen. Ist für mich auch etwas bizarr von meinem Standpunkt aus, wenn jemand "das Klima retten will" damit die Rendite passt, aber ok :D den Kapitalismus werden wir vermutlich nicht vor der Klimakatastrophe überwunden haben.

Und natürlich kommt wie immer diese Diskrepanz zwischen freien Märkten und dem Ruf nach staatlicher Hilfe vor ;) das ist wie die zickige Freundin, die sich Spontanität wünscht, aber nur wenns ihr grad passt :p

Zitat aus einem Post von Dune
Der sgn. Investmentpunkt ist einfach ein unfassbar bescheuerter Trottel.

Und ein Iro macht noch keinen Punk. Wenn ich einen Anzug trage bin ich dadurch ja auch kein Banker.

Du verstehst ihn da falsch. Er ist Punk in dem Sinne, dass er als Kapitalist das Gegenteil vom Mainstream macht und das mit einer ruppigen oft uncharmanten Art laut nach draußen posaunt.

Allein, dass er sich Punk nennt ist ja schon eben diese gezielte Provokation :D Ich find ihn unterhaltsam, gebe ihm inhaltlich aber selten Recht bzw finde ich seine Tipps für den Durchschnittsbürger wenig hilfreich, weil er sie eben an Vermögende richtet. Als Klassenfeind finde ich es zudem auch interessant mal in die Seele solcher mir fremder Menschen blicken zu können.

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15703
Zitat aus einem Post von Dune
Quizfrage: was passiert wenn man global überall lokale Probleme lösen würde?

Ohne dabei mit den Finger auf ein anderes Problem oder einen anderen Player zu zeigen.

Nicht verwirren lassen, ich mag ja keine etablierten Denkmuster aufbrechen, das wär ja schlimm ;)

Da hast ich falsch verstanden:
Der Lobautunnel ist eine lokale Problemlösung für den Verkehr in Wien ...

Und die Diskussion ist nichts anderes als Profilierung, wenn die Gewessler von 40 Jahren an der Macht gewesen wäre, hätte sie wahrscheinlich die Donauregulierung gestoppt, weil der Eingriff in die Natur war dort sicher heftiger als der Eingriff beim Lobautunnel :D

Dune

Frühpensionist
Registered: Jan 2002
Location: W
Posts: 8758
Mir is ehrlich gesagt die Gewessler wuascht, mir geht's halt eher um eine Politik die nach Vorne denkt und Alternativen bietet. Aber dafür haben wir ja eh einen anderen Fred :)
Bearbeitet von Dune am 16.07.2021, 12:56

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15703
Tut sie aber nicht.

Wenn das wirklich so wäre dann würde sie endlich auf eine CO2-Steuer bestehen, die Dieselprivilegien streichen, bei den Baufimen strengere Regeln einführen was Bodenversiegelung betrifft, allgemein die Steuern für Autos erhöhen ...

So ist halt reine Plakatpolitik die dann auch der ÖVP hilft, weil jetzt steht der Bürgermeister von Wien als böser da, der ja den schlimmen Lobautunnel will (was keinen wundern sollte), profiliert halt echt gut bei der Wählerschaft, endlich zeigen wirs den Umweltsündern ...

Es ist halt leider tragisch das es viel mehr ÖVP-Stil Politik ist als ehrliche ...

Garbage

Administrator
The Wizard of Owls
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: GR.ch|TI.ch
Posts: 10964
In der Schweiz ist auch einiges los bzw könnte noch einiges kommen.
https://www.srf.ch/news/schweiz/unw...ser-die-haeuser
https://mobile.twitter.com/srfmeteo

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 45621
Zitat aus einem Post von XXL
Klimawandel ist DIE Business Opportunity

Wennst Immobilien kaufst musst halt einfach die Versicherung gegen Wetterschäden den Mietern aufschlagen, Klimawandel ist wurscht wenn du Geld hast, ziehst halt wo anders hin ...

Ich weiss nicht, wenn alle Leute mit viel Geld so denken wie der dann seh ich schwarz, vor allem meint er auch die Staaten müssen ja dafür sorgen das die Investments was wert bleiben, weil sonst kracht das System, ich finde den Schrei nach mehr Staat bei Entwertungen immer lustig, sonst heisst immer nur weniger Staat, alles privat ...

Vielen Dank!
Ist jetzt nix neues und man siehts bei den Reichen ja dass sie genau danach seit Jahren Handeln und große Firmen das Thema für sich entdecken.
Halt fürs Marketing oder Abgrenzung zum restlichen Markt

Dune

Frühpensionist
Registered: Jan 2002
Location: W
Posts: 8758
XXL ich versteh die Wut mit der Symbolpolitk völlig. Mich nervts auch dass die Grünen zur grauen Maus geworden sind. Sie sind traurigerweise immer noch die, die am meisten in dem Bereich machen.

Ist mir aber emotional völlig egal, ich kann dann thematisch immer noch dafür oder dagegen sein ohne binär die Partei bescheuert zu finden.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz