"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

oc.at 3D Drucker Nerd Thread

DocSpliff 11.07.2014 - 14:24 277282 2156 Thread rating
Posts

BiG_WEaSeL

Super Moderator
-
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Wien
Posts: 7214
Ich hab jetzt noch kleinere Designfehler ausgebessert und drucke gerade erneut. Wenn das passt drucke ich es mal in ABS, darauf hab ich auch relativ schnell Zugriff.

clauskadrnoschka

still oc.at-addicted
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Austria, Waldvie..
Posts: 1352
Zitat aus einem Post von BiG_WEaSeL
wie meinst du das mit rechts kompakter?

„Kompakter“ ist vielleicht der falsche Ausdruck; weniger fragil würd besser passen...seitlich einfach mehr Material stehen lassen (siehe in 60s-NichtsehrprofModell). Kommt natürlich drauf an, ob genug Platz dafür ist...

click to enlarge

Edit: natürlich gibt es auch alle Abstufungen zwischen den beiden. Es hilft sicher schon einen großen Radius oder Rippen neben dem „Clip“ zu machen, damit er stabiler wird...
Bearbeitet von clauskadrnoschka am 02.07.2021, 21:00

normahl

Here to stay
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: AT
Posts: 3301
wenn du magst kannst du mir das mal als stp schicken und ich schau dir mal ob es ohne viel aufwand fräsbar ist.

RoNin

Here to stay
Avatar
Registered: Sep 2003
Location: CH, Au SG
Posts: 1068
Zitat aus einem Post von rider
Ich empfehle Dir die Aluplatte zu kaufen, habe den gleichen Fehler mit der gedruckten Mount begangen. Wenn das Material nicht 150°C aushält dann schmilzt die Aufnahme für den Stepper weg und das ganze setzt sich im Monate um einen Millimeter.

Habe die Aluplatte bestellt und den Steg für den Stepper abgeschnitten und dann noch die 4 zusätzlichen Löcher gebohrt.

https://www.amazon.de/Toaiot-Nema17...rial&sr=1-1

Kann ich dann nicht gleich die originale Aluplatte anpassen ? Kommt ja aufs selbe raus ... jedoch stimmt die Montagehöhe da ja gar nicht (bei der Platte die du gepostet hast auch nicht)

LTD

frecher fratz
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: is where it is
Posts: 6321
Hey Weasel, ich hätte Petg oder Nylon genommen.

quake

Here to stay
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Kärnten
Posts: 4237
Zitat aus einem Post von normahl
Das war bestimmt ein Resin drucker ;)

Wie gehts euch mit den Voron Builds? schon was fertig? oder wird schon einer verkauft? :P

Ja sicher mit nen resin Drucker.
Die neue Version sieht halt noch um Welten besser aus. Hab ich aber erst in klein. Einzig die Nachbearbeitung ist echt mega anstrengend. Man muss den dann ja komplett aufpolieren.

BiG_WEaSeL

Super Moderator
-
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Wien
Posts: 7214
Zitat aus einem Post von clauskadrnoschka
„Kompakter“ ist vielleicht der falsche Ausdruck; weniger fragil würd besser passen...seitlich einfach mehr Material stehen lassen (siehe in 60s-NichtsehrprofModell). Kommt natürlich drauf an, ob genug Platz dafür ist...

click to enlarge

Edit: natürlich gibt es auch alle Abstufungen zwischen den beiden. Es hilft sicher schon einen großen Radius oder Rippen neben dem „Clip“ zu machen, damit er stabiler wird...

Ja, nur so geht das leider nicht, da ist kein Platz, der Platz rechts ist begrenzt und nicht erweiterbar, aber: ich bin nochmals in mich gegangen, hab die Belastungspunkte analysiert, nicht notwendige Stellen entfernt, andere verdickt. Dadurch gibt es wesentlich weniger anfällige Stellen.

Hab das ganze auch in der Tiefe erweitert, bringt eventuell auch etwas. Es gibt auch einen weiteres Teil im hinteren Bereich, das ist aber wesentlich weniger belastet und simpler, das hab ich aber auch verstärkt.

Ich werde es mal so drucken. Testen werde ich weiter in Resin, wenn es dann passt sollte es aber in ABS halten hoffe ich.

click to enlargeclick to enlarge


Zitat aus einem Post von normahl
wenn du magst kannst du mir das mal als stp schicken und ich schau dir mal ob es ohne viel aufwand fräsbar ist.

Danke für dein Angebot! Ich probier noch 2 Varianten und melde mich später mal falls nötig. 3D-Druck wäre mir aber lieber, denn dann kann ich einfach weitere Exemplare drucken falls sie nicht so lange halten wie das Original.

clauskadrnoschka

still oc.at-addicted
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Austria, Waldvie..
Posts: 1352
Das sieht deutlich stabiler aus; würd mich wundern, wenn jetzt noch leicht was brechen würd (kommt natürlich auf die einwirkenden Kräfte an :rolleyes: ;))

normahl

Here to stay
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: AT
Posts: 3301
Magst du uns mal zeigen wie und wo das Teil verbaut wird?

rider

We work hard-We play hard
Avatar
Registered: Jan 2003
Location: Austria , Linz
Posts: 1238
Zitat aus einem Post von RoNin
Kann ich dann nicht gleich die originale Aluplatte anpassen ? Kommt ja aufs selbe raus ... jedoch stimmt die Montagehöhe da ja gar nicht (bei der Platte die du gepostet hast auch nicht)

Die 2 Möglichkeiten gibt es, ich habs zuerst mit der linken Variante probiert, war halt nicht das geleb vom Ei.
Rechts jetzt mit der Alu Aufnahme und der Adapter Platte.

2021-07-04-10_18_03-window_253297.png

BiG_WEaSeL

Super Moderator
-
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Wien
Posts: 7214
Zitat aus einem Post von clauskadrnoschka
Das sieht deutlich stabiler aus; würd mich wundern, wenn jetzt noch leicht was brechen würd (kommt natürlich auf die einwirkenden Kräfte an :rolleyes: ;))

Ja, das hoffe ich auch :)

Die Stange selbst wandert manchmal nach außen oder ihnen je nach dem wie ich auf dem Sitz mich bewege. Der Rollstuhl ist alt, verwende ich nur noch im Urlaub.

Zitat aus einem Post von normahl
Magst du uns mal zeigen wie und wo das Teil verbaut wird?

Gern.

Ausgangslage war, dass ich nicht möchte, dass das Teil auf einmal komplett abreißt im Urlaub und der Rollstuhl wird dadurch unbrauchbar weil die Armlehne nicht mehr hält und die Sitzstange enorm wackelt weil keine Auflage mehr da ist.

Hier das alte Teil auf der linken Seite. Unten ist es in der Mitte gesprungen bis hin zur Befestigungschraube in der Mitte des Teils., die Aufnehmung total abgewetzt und das ganze hat sich durch die Abwätzung und Riss +-5-10 mm gedehnt. Die Schraube die man hier sieht erfüllt keinen Zweck bei mir.

click to enlarge


Hier mein neu gedrucktes, aber auf der rechten Seite. Die ist im Original noch in besserem Zustand und zerfällt nicht beim abschrauben.

Im Bild links die Stange die von oben kommt ist Teil der Armlehne und rastet im gedruckten Teil mit einem Clip der sich hinter der Stange befindet.

Rechts angeschnitten sieht man den Sitz. Das Roh klappt von oben in die Aufnahme ein. Meine vorher gezeigte Zeichnung ist genau dieses Teil gedruckt. Im Original war es 25mm tief, ich möchte die Kraft besser verteilen und hab es 35mm gemacht. Nach hinten ist bei diesem Teil kein Platz, daher diese Lösung.

click to enlarge

Entlang der Stange nach hinten kommt dann im Original ganz hinten auch noch eine Aufnahme die sieht ähnlich wie vorne aus nur ohne den seitlichen Teil für die Armlehne. Das hintere Teil war im original 20mm lang, jetzt ist es 40mm, wesentlich klobiger und die Stange liegt komplett auf, nicht so wie bei meinem Vorderteil. Ich werde, weil ein zusätzliches Montagegewinde vorhanden ist, noch eine 3. Auflage anschrauben, dann sollten sich die Kräfte noch besser verteilen hoffe ich.

EDIT: Ja ich weiß die Reifen sind erledigt. Das sind nur „Standreifen“ bis ich ihn verwende und meine guten Reifen raufstecke. ;)

normahl

Here to stay
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: AT
Posts: 3301
Das sieht ja eh schon ganz ordentlich aus!
Ich dachte ja vorerst das Bauteil muss an eine Stange geklipst werden können. aber das ist ja eh nicht der Fall.
Falls du Probleme mit den gedruckten Teilen hast fräs ich dir 2 Stück aus Aluminium.

Zusätzlich kannst ja jetzt immer die gedruckten Teile als Ersatzteil im Urlaub mitführen :)

clauskadrnoschka

still oc.at-addicted
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Austria, Waldvie..
Posts: 1352
Würd sich auch anbieten, die wirkende Kräfte (noch) weiter zu verteilen und das Teil länger zu machen...

BiG_WEaSeL

Super Moderator
-
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Wien
Posts: 7214
Wie gesagt, von Original 45mm Gesamtauflage pro Seite bin ich jetzt zu 135 mm gekommen. Ein erster Test hat auch mit dem Resin gut gewirkt, Langlebigkeit lässt sich davon natürlich nicht beurteilen.

und @normahl: Ja, mache mir eh mehrere Garnituren :)

BiG_WEaSeL

Super Moderator
-
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Wien
Posts: 7214
Nur um die Sache hier zu beenden: Ich habe das Projekt jetzt vorläufig erledigt und drucke es nicht in ABS und hebe mir einen Satz in Resin als Notersatz auf. Ich konnte bei meiner Rollstuhlwerkstatt noch genau 1 Stück auftreiben um das gerissene Teil zu ersetzen.

Ich kenne jetzt dafür eine Quelle wo ich einen ganzen Satz um ca. 80 € in Nylon PA 12 glasverstärkt lasersintern lassen könnte. :)
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz