"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Bike Garage - Der Thread für Material- und Technikfragen

Mr. Zet 11.09.2014 - 10:06 143577 2695
Posts

der~erl

Here to stay
Registered: Aug 2002
Location: Wien
Posts: 3849
mMn. eher wahrscheinlich, dass sich irgendwas gespießt hat, dabei voll rein getreten und dann reißt halt einiges ab wenn man es nicht schnell genug merkt.

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15097
Das irgendwas in die Kette gekommen ist kann ich eigentlich ausschliessen, war nur auf Schotter unterwegs und da waren jetzt nicht Steine die in die Kette kommen könnten.

Ich dachte zuerst vielleicht ist die Kette am vorderen Kranzl gesprungen, aber wenn ich so drüber nachdenke war das blockieren spontan da, bin eh froh das nicht mehr passiert ist, da war eine ca. 3 Meter lange Schleifspur weil halt plötzlich alles blockiert war ..

Ist halt auch nur deswegen interessant weil ich gerne vermeiden würde sowas nochmals zu erleben, die Frage ist da halt ob ich genauer auf das Schaltauge achten soll oder die Kette :D

c147258

- Dreambox 0wn3r -
Avatar
Registered: Jul 2003
Location: AT
Posts: 1387
So Mädels, bei mir wird es nach Jahren Zeit für neue Reifen.

Folgendes:
Cannondale V2000 mit Lefty (sollte es sein)
- Reifen 1 Schwalbe Light Black Jack - 26 x 2.10
- Reifen 2 unknown - 26 x 2.00

Welche Reifen, im niedrigeren Preissegment könnte man hierbei empfehlen?
- Vorzugsweise Straße und paar Feldwege

Anscheinend verwendet man ja wirklich vorne und hinten unterschiedliche Reifen - laut bike-magazin

Würde mich um Vorschläge freuen :)

c147258

- Dreambox 0wn3r -
Avatar
Registered: Jul 2003
Location: AT
Posts: 1387
So, kurzer Hand wurden es dann

2x Schwalbe Hurricane Performance - 26 x 2.00
(eigentlich die günstigsten welche mir vorgeschlagen wurden ;))

Krabbenkoenig

Managing the unmanageable
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: im Bonner Exil
Posts: 3380
Sagt mal, ich brauche für mein altes HT neue (alte) Bremsen.
Einsatzzweck sind Waldwege und Kindertransport im Kindersitz. :D

Hätte gerne was robustes, pflegeleichtes - hätte die REBA Cantis, würd ich wohl eine HS33 montieren.

Bisher war Formla K18 montiert, aber die gibts schön langsam den Geist auf und bräuchte eine Komplettrevision.
Da ich nie wirklich zufrieden war, würde ich gerne umschwenken.

Avid Elixir 7?
Sram Level TL?
ganz was anderes?

böhmi

Super Moderator
Spießer
Avatar
Registered: May 2004
Location: Linz Land
Posts: 3747

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 40638
Da reicht aber auch was aus dem Trekking Bereich wie die Shimano T 6000, SRAM Level TL oder die kleine Magura MT4

böhmi

Super Moderator
Spießer
Avatar
Registered: May 2004
Location: Linz Land
Posts: 3747
Natürlich reicht's, aber wegen 10-20€ sparen eine Level TL oder Magura MT4 nehmen?
Da nehm' ich gleich die XT...

Krabbenkoenig

Managing the unmanageable
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: im Bonner Exil
Posts: 3380
Die XT sieht gut aus.
Spräche was gegen die Guide RS? Ein Arbeitskollege hätte eine wenig gefahrene über und würde mir V+H für 80€ überlassen.

Joe_the_tulip

Editor
banned by FireGuy
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: Wien
Posts: 15759
Die Guide waren grade bei den frühen Modellen sagen wir mal "problembehaftet".

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4725
Bei einer "rundum sorglos" Scheibenbremse würde ich eher zu einem Modell mit Mineralöl greifen - daher schließe ich mich böhmi an, die XT wäre sicher eine gute Wahl.

Krabbenkoenig

Managing the unmanageable
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: im Bonner Exil
Posts: 3380
Das wäre eine 2017er.
Was ist denn als "früh" anzusehen?

Sagatasan

trail addicted
Avatar
Registered: Dec 2005
Location: Wernberg Hills
Posts: 1455
Nimm die XT ;)

Krabbenkoenig

Managing the unmanageable
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: im Bonner Exil
Posts: 3380
Schon passiert. -_-
Tatsächlich war für mich Mineralöl vs. Dot ein guter Hinweis - ich denke von der Leistung wärs bei meiner Anwendung wurscht (die 95kg inkl. Kind stoppt auch die Guide aufm Waldweg ;) ).

7aph0

photoaddict
Avatar
Registered: Jan 2003
Location: wien
Posts: 1514
mein bosch akku am emtb spinnt.
jetzt nen neuen gekauft ... pft is der teuer ...

jedoch der alte geht, die zellen sind OK da ist nur irgendein blödsinn mit der elektronik und darum erkennt er nur nach reset den akku aber dann geht es bis keine motorunterstützung gebraucht wird ... dann fehler 640 und wieder resetten ... nervig ... softwareupdate hat nix gebracht.


tl, dr:
gibt es eine vertrauenswürdige firma, die sich den alten akku anschauen kann und vielleicht dann einfach ein 30cent teil drauflöten kann welches eingegangen ist und dafür halt 50-100e maximal verlangt?
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz