"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Russische Invasion

Cobase 28.02.2014 - 21:11 1212872 8311 Thread rating
Posts

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 11618
wobei dann halt der bittere beigeschmack bleibt dass der putin immer so weiter machen könnte :(...

mr.nice.

endlich fertig
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: Wien
Posts: 6324
Ich bin kein großer Putin Freund, aber ganz so klar wie unsere Medien behaupten ist die Sache nicht, im Osten der Ukraine ist Russisch die Muttersprache von vielen Leuten und die soll jetzt plötzlich verboten sein? Diese Leute sind eher gegen eine Annäherung an den Westen und mehr pro-russisch eingestellt, aber davon erfährt man bei uns kaum etwas.

Eine besondere Gefahr, die wenig Erwähnung findet, stellen die Faschisten in der Ukraine dar, die maßgeblich an den Gewalttaten beteiligt waren und so den Umsturz beschleunigt haben, ihnen im Gegenzug politische Posten anzubieten halte ich für keine kluge Entscheidung.

Ob letztlich die Aufspaltung in zwei unabhängige Länder die beste Lösung ist, möglicherweise ist es das, diese Entscheidung sollte aber vom ukrainischen Volk selbst getroffen werden und nicht von oben herab.

Dreamforcer

New world Order
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Tirol
Posts: 8936
ein votum war aj schon vorsehen zumindest für die krim halb insel was ich so mitbekommen habe und der Ausgang dürft auch vorhersehbar gewesen sein.

imho würde so keine seite ihr gesicht verlieren.

WONDERMIKE

Administrator
kenough
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: Mojo Dojo Casa H..
Posts: 10567
zur Teilung: auch im Osten ist der Anteil an Ukrainern nicht quasi Null sondern mitunter bei ~40%

und nicht jeder ethnische Russe freut sich über Putins eingreifen

Zitat von mr.nice.
Ich bin kein großer Putin Freund, aber ganz so klar wie unsere Medien behaupten ist die Sache nicht, im Osten der Ukraine ist Russisch die Muttersprache von vielen Leuten und die soll jetzt plötzlich verboten sein? Diese Leute sind eher gegen eine Annäherung an den Westen und mehr pro-russisch eingestellt, aber davon erfährt man bei uns kaum etwas.

auf die wurde natürlich auch nicht geschossen und sie haben nicht in dem Ausmaß protestiert wie es in Kiew passierte

Russisch ist nicht verboten(das ist Lawrows Art das zu formulieren btw), was tatsächlich gemacht wurde: das Gesetz, eine Sprache bei 10% Bevölkerungsanteil einer Ethnie zur Amtssprache zu machen wurde ausgesetzt - das ist natürlich provokant und dumm, aber ich bewerte es als Antwort auf die Pass-Aktionen der Russen und denke nicht, dass es dauerhaft geplant ist.. die Übergangsregierung hängt nicht an der Macht und wollte bald wählen lassen

Zitat von mr.nice.
Eine besondere Gefahr, die wenig Erwähnung findet, stellen die Faschisten in der Ukraine dar, die maßgeblich an den Gewalttaten beteiligt waren und so den Umsturz beschleunigt haben, ihnen im Gegenzug politische Posten anzubieten halte ich für keine kluge Entscheidung.

die Faschisten sind nicht wirklich das was wir darunter verstehen - es sind eigentlich Nationalisten, die für die Verfassung zur Gewalt greifen.. also gewalttätige Anti-Faschisten(!)

diese Menschen sind politisch nicht organisiert, haben keine Partei und haben sich eigentlich aus dem Nichts entwickelt - von ihnen geht auch keine Gewalt gegenüber der Bevölkerung aus, ich sehe das ehrlichgesagt realtiv entspannt

dieses Thema wurde übrigens in jeder Gesprächsrunde im deutschsprachigen Fernsehen breitgetreten und von den ukrainischen Gästen im Detail erklärt

HP

Legend
Moneymaker
Registered: Mar 2000
Location: Wien
Posts: 21811
http://edition.cnn.com/2014/03/05/w...ussia-tensions/

Zitat
Russian lawmakers are drafting a law that will allow Russia to confiscate assets belonging to U.S. and European companies if it faces sanctions.

Andrei Klishas, a senior lawmaker in the upper house, said the bill "would offer the president and government opportunities to defend our sovereignty from threats," state news agency RIA Novosti reported.
:eek:

Cobase

Mr. RAM
Avatar
Registered: Jun 2001
Location: Linz
Posts: 17889
Wer in solchen Ländern investiert hat es eigentlich nicht anders verdient.

HP

Legend
Moneymaker
Registered: Mar 2000
Location: Wien
Posts: 21811
Ziemlich kurzsichtig. Nur als Beispiel: wohl jedes gelistete Unternehmen des ATX wird Investitionen in Russland haben. Was das für den heimischen Markt bedeuten könnte, muß ich nicht erklären.

Cobase

Mr. RAM
Avatar
Registered: Jun 2001
Location: Linz
Posts: 17889
Die Gier ist ein Hund. Hat man ja bei den Banken in (Süd-)Osteuropa sehr schön gesehen. Jahrelang wurde über die Möglichkeiten und Gewinne schwadroniert, bis sich am Ende alles als reine Luftnummern bzw. kreative Buchführung herausgestellt hat, was jetzt der Steuerzahler ausbaden muß.

Es kann nun aber wirklich nicht sein, daß wir unsere Prinzipien wie Rechtstaatlichkeit und Menschenrechte auf dem Altar des Kapitalismus opfern und Russland gegenüber klein beigeben. So nach dem Motto: Rechtstaatlichkeit und Menschenrechte ja bitte, aber nur, wennn es uns nichts kostet.

HP

Legend
Moneymaker
Registered: Mar 2000
Location: Wien
Posts: 21811
Grundsätzlich stimme ich dir zu, jedoch werden viele Arbeitsplätze in Österreich wackeln, wenn dieses Szenario eintreffen sollte. Große Produktionsbetriebe wären betroffen (Auto-, Rohstoffindustrie, etc), die Abwärtsspirale würde kein Ende nehmen. Das wäre ungefähr so, als würde China sämtliche US Anleihen abstoßen.

mr.nice.

endlich fertig
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: Wien
Posts: 6324
Einen ernsthaften Streit mit Russland kann Deutschland nicht riskieren, weil die Abhängigkeit vom Gas sehr groß ist. Vermutlich wird jetzt im Frühling und Sommer etwas auf die Pauke gehaut und sobald es kälter wird, schlagen sie wieder den Kuschelkurs ein. Kennt man doch bereits.

Hansmaulwurf

u wot m8?
Avatar
Registered: Apr 2005
Location: VBG
Posts: 5639
Zitat von Cobase
Wer in solchen Ländern investiert hat es eigentlich nicht anders verdient.
Mit dem Argument darfst aber auch nicht in Amerikanische Institute oder Chinesische investieren, weil die fast alle Rüstungsnah sind, bzw. mit Rohstoffen spekulieren, oder, ..

Im Endeffekt ist der unregulierte Kapitalismus doch durch und durch unmoralisch. Solange das Geld/Wachstum stimmt ist alles andere egal, unabhängig von welcher Region.

edit: gestern was schönes gsehn auf politico:
politico_193135.jpg
Bearbeitet von Hansmaulwurf am 05.03.2014, 18:26

d0lby

reborn
Registered: Jul 2004
Location:
Posts: 5956
.1779142_10152066484071840_1363376787_n_193147.jpg

Ultimus

-
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Wien
Posts: 823
Zitat
Abgehörtes Telefonat nährt Spekulationen über Maidan-Scharfschützen
Ein Telefonat des estnischen Außenministers Paet mit der EU-Außenbeauftragten ist abgehört worden. Das Gespräch wirft neue Fragen über die Tage des Umsturzes in Kiew auf.
http://www.zeit.de/politik/ausland/...nat-ashton-paet

WONDERMIKE

Administrator
kenough
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: Mojo Dojo Casa H..
Posts: 10567
Zitat von mr.nice.
Einen ernsthaften Streit mit Russland kann Deutschland nicht riskieren, weil die Abhängigkeit vom Gas sehr groß ist. Vermutlich wird jetzt im Frühling und Sommer etwas auf die Pauke gehaut und sobald es kälter wird, schlagen sie wieder der Kuschelkurs ein. Kennt man doch bereits.

mehr als das halbe russische Budget setzt sich aus Steuern auf Gasverkäufen ins Ausland zusammen - wenn jemand glaubt eine Seite würde hier am längeren Hebel sitzen, dem sei das gestrige Ö1 Abendjournal empfohlen

Hansmaulwurf

u wot m8?
Avatar
Registered: Apr 2005
Location: VBG
Posts: 5639
Zitat von Ultimus
http://www.zeit.de/politik/ausland/...nat-ashton-paet
Ich bin gespannt was da rauskommt. Klar klingts plausibel, auf der anderen Seite werden soviele Fehlinformationen gestreut im Moment, das ich nicht sicher bin welchen Quellen man vertrauen kann..
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz