"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Star Trek: Discovery

Dreamforcer 02.11.2015 - 20:30 110518 918 Thread rating
Posts

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15587
Ich hab gestern erst gelesen das Staffel 4 und 5 auch schon bestätigt sind und in einem gedreht werden ...

Ich weiss noch nicht ob ich da noch dabei bin :D

Dune

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: -
Posts: 8333
Es fühlt sich schon sehr nach Arbeit an das fertig zu schauen :D

Earthshaker

Here to stay
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: .de
Posts: 7739
Ging mir auch so ja.
Es ist einfach irgendwas und das grausame editing is das i-Tüpfelchen.

Umlüx

Huge Metal Fan
Avatar
Registered: Jun 2001
Location: Kärnten
Posts: 8377
bin jetzt auch damit fertig.
gemessen an meinen griffen zum handy war das mit abstand die schwächste staffel, und es waren die vorhergehenden schon nicht wirklich stark :D

die turbolift szene war ja wohl selten lächerlich :D ähnlich wie die ursache vom burn. spannung kam bei der ganzen sache auch kaum auf, zu stark war meine überzeugung in die plot-armor der besatzung.

DAO

Si vis pacem, para bellum
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Austria
Posts: 4652
boeser ober boss bum und weg... ich glaub so ein oberbösewicht sollt etwas mehr gegenwehr leisten

Bender

I am a PC Game
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: W
Posts: 2545
eh wurscht ^^
Bearbeitet von Bender am 09.01.2021, 21:23

BiG_WEaSeL

Super Moderator
-
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Wien
Posts: 7209
Zitat aus einem Post von DAO
boeser ober boss bum und weg... ich glaub so ein oberbösewicht sollt etwas mehr gegenwehr leisten

Dann wäre es aber erst Recht unrealistisch.

Am meisten geärgert habe ich mich über
Spoiler Alert:
eure hates hier! :D Für mich ist Star Trek Discovery genau das was ich mir von Star Trek erwarte. Klar gab's unlogische / aufs Hirn greif Sachen dabei, aber die gab es seit Kirk.

Ich freue mich auf die nächste Staffel.

Bender

I am a PC Game
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: W
Posts: 2545
STD ist ähnlich wie Picard so eine Art Hass-Zuneigung. Chars sind großteils i.O, aber die Schreiber gehören einfach mit einem nassen Fetzen erschlagen/vertrieben.
TOS oder TNG waren niemals auch nur ansatzweise so dämlich.

In der nächsten Saison packe ich alles was STD betrifft in einen Spoiler Tag, dann bist du zumindest von meinen verbalen Ergüssen befreit. Einfach nicht mehr draufklicken ^^.

Gibts eigentlich einen Spoiler Tag IN einem Spoiler Tag. ?

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15587

Irgendwie eine gute Zusammenfassung davon was in Discovery laut ihm schief rennt und auch Gründe dazu ...

Ich mein mir war einiges nicht direkt bewusst bevor ichs in dem Video angesprochen gehört habe, aber eigentlich sollte es nicht Star Trek Discovery heissen sondern Star Trek Michael :D

WONDERMIKE

Administrator
Miracolo Michele
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: Veicolo a Motor
Posts: 8871
Zitat aus einem Post von WONDERMIKE
STD sieht mich nimmer.

Und da bin ich wieder :D

Diesmal hab ich mir gesagt ich schaus allerhöchstens nebenbei wenn ich was schraube oder zum gemütlichen Zocken dazu :) und siehe da, ich hab mich garnicht geärgert und die Serie mit halber Aufmerksamkeit geschaut!

Spoiler Alert:
Würde sagen sie ist eine Spur weniger mies als die ersten zwei Staffeln, aber noch immer viel zu trashig und somit hat man den Cop-Out mit der finalen Zeitreise halt nicht genutzt. Der Burn war ja auch irgendwas. Ich kann mir so richtig gut vorstellen wie die eineinhalb Dutzend Schreiberlinge brainstormen und beschließen, dass das ja voll geil wäre wenns mal schnell fast alle Warpkerne zerfetzt und sich die Weltordnung über Nacht ändert. Bevor man es aber so aufgelöst hätte, wärs mir lieber gewesen sie hätten es als ewiges Mysterium belassen :p

Die sympathische männliche Autoritätsfigur mit klaren Grundsätzen und Pflichtbewusstsein wird langsam zur Tradition. Vance ist der neue Pike und ich denke den schreiben/casten sie sogar nach einem Spickzettel gezielt für die alten Trekkies. Um die Figur und das Setting mit der auseinandergebrochenen Föderation könnte man ein neues DS9 schreiben.

Die Szenen in denen Vance und Osyraa am Ende aufeinandertreffen haben mir noch am meisten Spaß gemacht. Da erfahren wir auch endlich mal ein bisschen was über die Emerald Chain. So kurz vor Ende denk ich mir "Jössas die haben sogar einen Kongress und wärn bereit die Sklaverei aufzugeben?" Geile Sache, über die würde ich gern mehr erfahren ... achso ja, Finale, PEW PEW PEW, Holomonster, Burnbaby nicht nochmal Millionen töten lassen wegen schlechter Laune, schlecht choreographierte Kämpfe, schlechte "coole" Sprüche, noch gschwind süße Roboterchen reinquetschen weil man vielleicht auch mal Merch verkaufen mag wie bei Star Wars,.. ja na egal, in der Serie werden wir kein solides Finale mehr sehen.

Von den ganzen Figuren derer man sich entledigt hat ist Saru sicher noch eher ein Verlust falls das final ist. Der hat seinen Job ja doch die meisten Zeit so erfüllt wie man es sich erwarten würde und war dann am Ende doch ein fähiger Captain wenn man bedenkt was für einen Kindergarten er als Crew hatte. Es war eigentlich auch klar, dass Burnham nicht lange die Nr 1 bleiben wird und auch die Wahl mit Tilly war quasi aufgelegt um eben wieder Drama zwischen den Figuren reinzubringen. Die Vorhersehbarkeit des Dramas machts ja nur noch umso aufgesetzter.. Dazu hats die Serie auch nach 3 Staffeln nicht geschafft, dass man eine Persönlichkeit in der Crew hätte wo jeder sofort sagen würde "He der solls machen!". Bei TNG hatte man wirklich einen Haufen professionelles Personal hinter Picard mit Riker, Data, Worf, La Forge und sogar Troi durfte ja mal Picard vertreten iirc. Hier weiß ich bei den meisten Leuten auf der Brücke nicht was eigentlich ihre Tätigkeit sein soll muahahahaha.

Es ist am Ende halt schon noch immer ein Jammer. Die Serie setzt so stark auf das extrem künstliche Drama, mit der überzogenen musikalischen Untermalung, den ewig langen Aufnahmen von seltsam gespielten Gesichtsausdrücken(hab eh Mitleid mit den Schauspielern die nicht wissen konnten, dass sie in einer Weltraumtelenovela landen), den häufigen Gefühlsausbrüchen, etc. dass eh keine Hoffnung besteht. Da muss man nach 3 Staffeln feststellen, dass die das genau so wollen und es sich nicht großartig ändern wird. Sind halt die gleichen Köpfe(wirklich viele sogar), die uns die strunzdumme Turboliftszene geschenkt und darauf wohl noch angstoßen haben.

uebi

Here to stay
Registered: Jan 2003
Location: AT
Posts: 1610
star trek discovery ist ein vehikel geworden um LGBTQASDFJKLÖ+ Agenda ins Wohnzimmer zu bringen. Wenn die einzige Charakterentwicklung ein Coming out und die Pronomensbelehrung ist - ich geh weiter "Lower Decks" schauen, das ist mehr dran an TNG als der Mist da. *cryinburnham*

und seriously.. der burn so aufgelöst?????? WTF!!!!!!!!

sLy-

semiconductor physicist
Avatar
Registered: Aug 2005
Location: AUT
Posts: 1477
tjo.... irgendwie schaffen sie es ja immer eine eigentlich gute plot-idee am ende zu vermurksen.... muss halt wohl alles schnell gehen und in einer Staffel zu Ende gebracht werden.

Vorbei sind die Zeiten in denen man eine Hauptstory über mehrere Staffeln ausgedehnt hat.

WONDERMIKE

Administrator
Miracolo Michele
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: Veicolo a Motor
Posts: 8871
Zitat aus einem Post von uebi
LGBTQASDFJKLÖ+ Agenda

Wenn von der LGBTQ/Homosexual/Gay Agenda gesprochen wird, dann meinen die Menschen die diese Phrase verwenden, dass es einen Masterplan gibt Menschen zur Homosexualität etc. zu bekehren. Ist wirklich eine sehr schlechte Wortwahl sofern man das nicht glaubt.

22zaphod22

chocolate jesus
Avatar
Registered: Sep 2000
Location: earth, mostly ha..
Posts: 6213
Zitat aus einem Post von WONDERMIKE
Wenn von der LGBTQ/Homosexual/Gay Agenda gesprochen wird, dann meinen die Menschen die diese Phrase verwenden, dass es einen Masterplan gibt Menschen zur Homosexualität etc. zu bekehren. Ist wirklich eine sehr schlechte Wortwahl sofern man das nicht glaubt.

nein - und diese Argumentation würde ich so auch nicht von mir geben ... das ist nämlich eine sehr schlechte Gedanken- bzw. Schlussfolgerungswahl

die "Agenda" in dem Fall kann z.B. sein mehr Bewusstsein und Akzeptanz zu erreichen. und dafür wird das Vehikel "Star Trek Discovery" verwendet

ich kann hier z.B. kritisieren, dass hier "zu viel davon aufgetischt" wird ohne mich davor zu fürchten, dass hier ein Plan im Gange ist meine Sexualität bzw. meine Präferenzen zu beeinflussen ...

charmin

all gas no brakes
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 11032
Zitat aus einem Post von WONDERMIKE
Wenn von der LGBTQ/Homosexual/Gay Agenda gesprochen wird, dann meinen die Menschen die diese Phrase verwenden, dass es einen Masterplan gibt Menschen zur Homosexualität etc. zu bekehren. Ist wirklich eine sehr schlechte Wortwahl sofern man das nicht glaubt.

dass das überhaupt ein thema is. Es sind einfach alle gleich, fertig. Aber das brauch ich WM eh ned sagen. Sollte aber hier im Forum hoffentlich klar sein. Wenn mann und frau bumsen in einer Serie sagt auch keiner was.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz