"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

FAQ: Windows -> GNU/Linux - Umstieg, Einstieg, Aufstieg

COLOSSUS 20.10.2004 - 12:30 283878 617 Thread rating
Posts

downhillschrott

Here to stay
Registered: Dec 2005
Location: edge.exe
Posts: 665
Zitat aus einem Post von -=Willi=-
Der einzige Unterschied zwischen Ubuntu GNOME und diesem Pop!_OS sind ein paar vorinstallierte Programme und GTK-Themes.
+ ein bisserl Konfiguration und Abstimmung. Keine Ahnung wieso ich das selber machen sollte, wenn andere da Ressourcen reinstecken. :D Nix für ungut, aber genau das ist das schöne an Linux. Irgendjemand findet etwas sinnvoll, packt das in ein Geschenkkörbchen, macht eine Distro draus und die Welt ist wieder etwas bunter. Das Beste daran: Niemand zwingt dich das zu benutzen. :)

eitschpi

alles wird gut
Avatar
Registered: Dec 2004
Location: vie
Posts: 4160
Kann ich eine WebDAV Ressource irgendwie nach dem Start des Desktopenvironments, nachdem networkmanager das WLan verbunden hat, mounten?

nexus_VI

Overnumerousness!
Avatar
Registered: Aug 2006
Location: südstadt
Posts: 3083
Networkmanager hat dafür irgendwo einen Ort wo du so if-up-down Skripts hinterlegen kannst.

eitschpi

alles wird gut
Avatar
Registered: Dec 2004
Location: vie
Posts: 4160
Ich hab mich jetzt endlich dazu durchgerungen, um 30 Euro eine SSD zu kaufen.

Neuinstallation oder dd? Oder anders? Und wenn ja, wie genau am besten? Was ist zu tun zur Optimierung auf SSD?

the_shiver

500 ontopic posts in 10y!
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: R'lyeh beach
Posts: 879
gleich groß oder größer als alte platte? einfach mit dd rüberschaufeln, brauchst auch fstab ned angreifen

zwecks optimierung das fs mit discard option mounten oder über cronjob fs-trim einmal die woche drüberlassen

eitschpi

alles wird gut
Avatar
Registered: Dec 2004
Location: vie
Posts: 4160
Kleiner. :D Könnte ja die HDD-Partitionen resizen. Oder ist da dann Neuinstallation gscheiter?

Master99

verträumter realist
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: vie/sbg
Posts: 11719
backup/klonen via clonezilla (livedisk) zb?

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 8728
ich hab das schon öfter gemacht.
ganz einfach ist imho folgendes:
1.backup der partition machen (z.B. mit clonezilla), nur zur sicherheit falls was beim resizen schief geht.
2.resizen mit einer livecd mit gparted https://gparted.org/liveusb.php
3. image der jetzt kleineren partition machen (clonezilla)
4.auf ssd image wieder aufspielen
5. in der fstab den discard parameter für TRIM hinzufügen

das bezieht sich jetzt aber alles auf ext3/4, mit anderen dateisystemen hab ich selten zu tun.

eitschpi

alles wird gut
Avatar
Registered: Dec 2004
Location: vie
Posts: 4160
Ich mach ein Image von der ganzen Platte. Kann Clonezilla nicht resizen?

Außerdem muss ich sichern, resizen, wieder sichern und dann zurückspielen, weils ein 13 Zoll Laptop ist. Aber das sollte eh auch kein Problem sein?

/edit: Ach ich kann ja einfach die ganze Platte resizen. Kann ich das Image iwie resizen?
Bearbeitet von eitschpi am 25.06.2018, 20:24

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 8728
vielleicht kann das clonezilla mittlerweile (also resizen und image resizen) musst du selber nachlesen.
Über CLI ziemlich sicher sogar. ich hab halt gern gparted verwendet weil das eine schöne GUI hat und ich mir für die paar fälle wo ichs brauch das ned per CLI ansehen wollte.

aber wie so oft, viele wege führn nach Rom.

wenns ein laptop ist kannst auch direkt von der original disk klonen wennst sie mit externem gehäuse ansteckst. (ich hab mir für solche fälle mal ein paar von dealextreme bestellt, könnt ich dir eins borgen)

eitschpi

alles wird gut
Avatar
Registered: Dec 2004
Location: vie
Posts: 4160
Ja bitte, das wär super, ich schreib Dir PM.

/edit: Obwohl, danke für das Angebot, aber ich glaub ich installier schnell neu. Ich kann mir ja die Paketlisten sichern, ich will dann nämlich ein Protokoll schreiben, was ich wann und wie am System verändere.

Aber ich würd gerne drauf zurückkommen, wenn ich mal eine interne Platte wo ausbauen muss.
Bearbeitet von eitschpi am 25.06.2018, 20:55

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 8728
falls du ein debian basiertes sys hast einfach per dpkg get-selection bzw. set-selection

siehe hier

https://wiki.debian.org/ListInstalledPackages

eitschpi

alles wird gut
Avatar
Registered: Dec 2004
Location: vie
Posts: 4160
Führt ihr Protokolle, was ihr mit euren Systemen macht? Ich bin durch einen Thread im Arch Linux Forum auf die Idee gekommen.

https://bbs.archlinux.de/viewtopic.php?id=31697

eitschpi

alles wird gut
Avatar
Registered: Dec 2004
Location: vie
Posts: 4160
Laut dem is es gscheiter, nur 1x in der Woche zu TRIMen https://forums.freebsd.org/threads/...51/#post-328912

/edit: Wie find ich heraus, welche Firmware läuft, und wie am einfachsten updaten?
Bearbeitet von eitschpi am 30.06.2018, 10:36

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 8728
der standard weg für trim ist halt der "discard" parameter. Ich hab damit seit 5 jahren keine probleme.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz