"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

oc.at 3D Drucker Nerd Thread

DocSpliff 11.07.2014 - 14:24 226777 1860 Thread rating
Posts

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 8932
Zitat
Und ja, wenn man das schwächste Board aus dem Lineup in einen Delta schnallt, wunderts mich nicht :D

ja das war ja nicht meine entscheidung sondern die vom hersteller ;) :p

hast du für das mks sgen l2.0 das teaching tech gehäuse gedruckt ? weil das hat ja die größe vom skr 1.4 und passt ja nicht in die ender gehäuse rein afaik.

wsl nehmen sich die boards von beiden herstellern nicht viel wenn man nicht grad die billigsten nimmt

UnleashThebeast

APES TOGETHER STRONK
Avatar
Registered: Dec 2005
Location: 127.0.0.1
Posts: 2654
Ja, das TT Gehäuse auf der Rückseite. Ich warte grad noch auf a neue Heatbreak aus China, dann mach ich amal a paar Fotos vom „Gesamtkunstwerk“ :D. Und dann bau ich einen Voron als nächstes.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 8932
ja voron ist grad das "thing to do" :D bin auch schon am überlegen ob ich ein formbot kit nehmen soll oder alles einzeln check :p und V0 oder V2.4

UnleashThebeast

APES TOGETHER STRONK
Avatar
Registered: Dec 2005
Location: 127.0.0.1
Posts: 2654
Ich mag einen 250mm 1.8 bauen, aber erst amal sparen sparen sparen...

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 8932
ja eigentlich sind eh alle 3 interessant :p der 1.8 ist sicher robuster... ich mein der 2.4 hat einfach viel zeug das hin werden kann (z.B. 7 Stepper :D) dafür find ich gut dass das bed mit den 230V beim 2.4 fix ist.

Wop2k

MATRICULATED
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: Wien
Posts: 1098
Ich hab leider gestern schon bestellt, wenn es nochmal hin wird kauf ich was anderes. Nachlöten kann ich mal in einer ruhigen Stunde.

.Gh#Z7

Big d00d
Registered: May 2005
Location: AdW
Posts: 180
Mein Ender -> Voron SwitchWire Umbau trägt seit Kurzem die Seriennummer 100 :D - https://www.reddit.com/r/voroncorex...serial_request/

Wenn ich den Platz gehabt hätte (in der Tiefe), würde ich aber jetzt im Nachhinein den Ender verkaufen und gleich den OG Switchwire bauen. Im Endeffekt verwendet man nur den Rahmen, Bett und Netzteil wieder (SKR Mini E3 und Pi rechne ich das jetzt mal raus). Davon sind Rahmen und Bett die 'schlechtesten' Komponenten am Ender für Reuse von der Genauigkeit her. Beim Switchwire werden ja 30x30/30x60 Profile verwendet zwecks Stabilität und mein Ender Bett ist eine Hügellandschaft.

Liebäugle auch mit einem 250mm 1.8, aber wirklich notwendig ists nicht :P Nero3DP baut gerade einen 1.8 (bzw. startet eventuell diese Woche damit im Livestream). Sourcing/BOM waren schon vor einiger Zeit im Stream. Was ich jetzt im elitären (:P) Voron Owners Club mitbekommen habe, gibts beim v1 auch einige (noch inoffizielle) Projekte den mit Linear-Rails und 3-Punkt Leveling aufzurüsten. Sind bisher aber 'nur' einzelne User-Mods.

UnleashThebeast

APES TOGETHER STRONK
Avatar
Registered: Dec 2005
Location: 127.0.0.1
Posts: 2654
Zum Thema PETG und Haftung: ich drucke ausschliesslich Eryone PETG (is für mich der P/L sieger) bei 240grad ohne Partcooling. Auf der beschichteten Creality-Glasplatte bei 80grad haltet das absolut einwandfrei und sobald die auf 40grad runtergekühlt is machts „Knacks“ und ich nehms einfach runter...

.Gh#Z7

Big d00d
Registered: May 2005
Location: AdW
Posts: 180
Zitat aus einem Post von davebastard
ja eigentlich sind eh alle 3 interessant

Du hast 5 falsch geschrieben ;P

Wen's interessiert (und wer 3h Zeit hat :D) - gab vor Kurzem ein Interview/Stream mit Nero und Russiancatfood, dem Mastermind hinter Voron (wobei nicht alle Modelle von ihm sind). Der SwitchWire war sein Corona-Projekt letztes Jahr. Insgesamt sind letztes Jahr 5 Modelle/Updates herausgekommen (v1.8, v2.4, v0, vSW, VL).

UnleashThebeast

APES TOGETHER STRONK
Avatar
Registered: Dec 2005
Location: 127.0.0.1
Posts: 2654
Naja 1.8 setzt ja eh auf linear rails statt den grauslichen runden Stangerln ;).

Am 17.4 gibts einen Livestream mit „Announcement“, ich vermute entweder v0.1 oder ein neuer Printer, aber was weissma schon...

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 8932
Zitat
Du hast 5 falsch geschrieben ;P
war auf mich bezogen, switchwire ist für mich nicht interessant weil ich mit dem bear schon was in der klasse hab (bed slinger), legacy ist mir zu speziell bzw. mehr so ein liebhaber ding imho.

ja nero3dp's channel ist super, hab mir das interview eh auch angesehen

Zitat
Mein Ender -> Voron SwitchWire Umbau trägt seit Kurzem die Seriennummer 100 :D - https://www.reddit.com/r/voroncorex...serial_request/

sehr cool. heißt das du hattest beim aufbau/umbau keinen 2. drucker parat falls du ein teil nochmal drucken musst ? :eek: mutig :p
ich glaub beim bear musste ich schon 2 teile neu drucken...

edit: ich find halt bei den vorons v1.8,v0 und v2.4 vor allem interessant dass sie eine kompakte Einhausung haben. für ABS und andere kunststoffe die von einer chamber profitieren...
Bearbeitet von davebastard am 08.04.2021, 10:50

.Gh#Z7

Big d00d
Registered: May 2005
Location: AdW
Posts: 180
Zitat aus einem Post von UnleashThebeast
Naja 1.8 setzt ja eh auf linear rails statt den grauslichen runden Stangerln ;).

Am 17.4 gibts einen Livestream mit „Announcement“, ich vermute entweder v0.1 oder ein neuer Printer, aber was weissma schon...

1.8 hat in Z die Stangerl + Leadscrews. Linear Rails an der Gantry (die ist seit 1.8 identisch mit 2.4).

Ja, bin auch schon gespannt. Bei v0.1 schwirrt ein DD Toolhead (hat Nero einmal gezeigt) und ein Stepper mit integrierter Lead-Screw für Z herum. In Z gibts aber auch einen Belt-User-Mod, den einige schon verwenden. Gerade den integrierten Stepper erwarte ich aber nicht für Voron Day, da ist iirc der Unterbau noch nicht ganz geklärt (Netzteil vs. Stepper ist arg knapp).

Zitat
sehr cool. heißt das du hattest beim aufbau/umbau keinen 2. drucker parat falls du ein teil nochmal drucken musst ? :eek: mutig

Jep ^^ Ist glücklicherweise alles gut gegangen, hatte sogar nur meine selber angepassten Motor Mounts gedruckt und nicht die im Mod ursprünglich vorgesehenen (ohne die eingebeauten Tensioner). Mechanisch war der ganze Aufbau aber auch wirklich einfach, insbesondere die Print-Teile. Das meiste nicht-essenzielle hab ich erst nach dem Umbau gedruckt - zum Glück, die Maße des Ender-Frames sind teilweise einige mm von den CAD Maßen abgewichen (Toleranzen/nicht im Winkel).

Einhausung brauch ich im Moment nicht, steht alles in einem Schrank den ich ein wenig abgedichtet hab. Um die Elektronik aus der warmen Luft heraus zu halten wäre es natürlich trotzdem nice.

banjoe

Addicted
Avatar
Registered: Jan 2003
Location: 4820
Posts: 471
Ich hab mir für den Bauteillüfter einen Luftkanal geladen (thingiverse) und da war ein gcode File dabei. Jetzt wollte ich das ganze natürlich selber noch einmal slicen, aber ich versteh nicht ganz wie man solche Supportstrukturen machen kann? Geht das mit Cura, Sli3er, S3D?

click to enlarge

tia

edit: anderes Foto hinzugefügt
Bearbeitet von banjoe am 08.04.2021, 13:02

normahl

Here to stay
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: AT
Posts: 3101
Das ist der tree support von cura.

banjoe

Addicted
Avatar
Registered: Jan 2003
Location: 4820
Posts: 471
thx schau ich mir gleich mal an

edit: ja das was thx @normahl
Bearbeitet von banjoe am 08.04.2021, 13:10
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz