"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

AS SSD Benchmark

plainvanilla 21.06.2009 - 12:06 111428 273 Thread rating
Posts

RIDDLER

Dual CPU-Fetischist
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: Wien
Posts: 1744
Zitat von MaxMax
@DAO: wieso 2x Samsung 960 2TB verbaut hast du? fahrst du die dann im Raid - 0 als 4TB? wird da nicht der PCIe Bus zum flaschenhals? auf welchem Mainboard? und als PCIe steckkarte oder als m.2 key?

Bezüglich Performance bringt RAID 0 mit diesen SSDs nichts, da die DMI 3.0 Verbindung eh nicht mehr als 4GB/s schafft. Kann mich dunkel erinnern, dass ich ein Youtube Video gesehen habe in dem gezeigt wird, dass - wenn es blöd hergeht - ein RAID 0 in dieser Konfig sogar langsamer sein kann als eine Single-Drive Konfig.

DAO

Si vis pacem, para bellum
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Austria
Posts: 4731
meine 960 pro werden als single drive in nem thinkpad p70 betrieben.

MaxMax

Here to stay
Registered: Jul 2001
Location: Wien
Posts: 1756
ja, danke nochmals für die info, ich hab mittlerweile mich eh auch schlau gemacht: raid 0 bring nix bei der Leserate, die bleibt bei ca. 3.5GB/s stehen, dafür steigt aber die schreibleistung auf ca. 3GB/s an, aber natürlich bleiben alle nachteile und risken von einem RAID und von daher eher uninteressant für mich.

enforcer

What?
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Mäder / Vlbg
Posts: 2406
samsung 960 pro 2TB (leider im notebook von meinem chef statt in meinem)

click to enlarge

noir

Overclocking Team Member
Avatar
Registered: Dec 2007
Location: Salzburg/OÖ
Posts: 2263
Hab heute seit langem wieder mal gebencht
Grund dafür ist der das ich mir im Dezember ein neues System zusammen gestellt habe
Erstes Mainboard Asus Prime X370 Pro out of the box defekt
beim zweiten hat die M2 Schnittstelle anscheinend nicht funktioniert --> tausch
beim Dritten funktioniert die Schnittstelle immer noch nicht also gehe ich von einem Defekt in der CPU aus
hab mir jetzt aber mal einen PCIe Adapter https://geizhals.at/raidsonic-icy-b...62.html?hloc=at

Getestet wurde die Anbindung am PCIe2.0_4 welche am Chipset hängt gegen PCIe3.0 direkt an der CPU
click to enlargeclick to enlarge


Jetzt würde ich nur noch gerne wissen wieso der M2 Slot nicht funktioniert
die 960 macht auch ziemliche Geräusche was aber anscheinend normal ist (auch beim einschalten hört man sie kurz bei PCIe2 und 3 aber nicht wenn sie am M2 Slot hängt)

Rektal

Here to stay
Registered: Dec 2002
Location: Inside
Posts: 4399
Ich glaub ich geh zu langsam mit der Zeit. Fuer mich sind zahlen jenseits der 200MB immer noch "wow", so wie vor ca. 8-10 Jahren :D

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 12469
so... nach ein paar startschwierigkeiten hab ich dieses exotische ding zum laufen bekommen, danke an wacht für den link im schnäppchenthread und whitegrey für die schöne angelbird wings PX1, hab was gebraucht wo M.2 mit 110mm länge reinpasst ^^

st960kn0021_229058.png

die zugriffszeiten wirken irgendwie meh?

hab mir ned zuviel erwartet, aber entspricht wohl im großen und ganzen den specs, für den preis imho trotzdem brauchbar.


und weils so schön ist auch noch die 960 pro, win7 install war auch viel einfacher als ich erwartet hatte :)

samsung960pro_229059.png

whitegrey

Wirtschaftsflüchtling
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: 95% Wien 5% Linz
Posts: 7150
Spitze, Danke! Freut mich, dass die PX1 läuft (wär ja schade drum gewesen) :)
Ich würde jetzt auch sagen, dass sich die eMLC in etwa so verhält wie ich es erwartet hatte.

Wichtig bei all diesen Dingen; immer die jeweils neuesten Firmwares/Treiber/Updates (sowohl Mainboard-BIOS als auch Device-Treiber als auch SSD-Firmware/Treiber sowie für alle was irgendwie 'dazwischen hängt')... Aber sieht für mich alles plausibel/nachvollziehbar aus von don Werten her.

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 12469
ich hab vorher stunden damit verbracht einen nvme treiber für die seagate zu finden ^^ dabei hat nur ein teil von den chipset treibern gefehlt damit sie im windows auftaucht, treiber gibts nämlich von seagate keinen, nur firmware und ein command line tool scheinbar, muss ich mich wohl damit auseinandersetzen.

COLOSSUS

putzt hier nur
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: Wien || Stmk
Posts: 11254
NVME ist ein Standard; du brauchst (ein modernes OS vorausgesetzt) fuer ein konformes Geraet nie herstellerspezifische Treiber.

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 12469
ja, das war halt meine erste begegnung mit nvme, und win7 gilt ja nicht mehr wirklich als modern heutzutage ^^, und nachdem sie im windows einfach ned aufschien hab ich halt nach treibern gesucht - allerdings waren 99% der suchergebnisse halt "wie installiere ich windows 7 auf einer nvme ssd" - was zu dem zeitpunkt ja längst und v.a. problemlos erledigt war :D

als ich dann die chipsettreiber von intel direkt installiert hab war sie einfach da.

xaxoxix

Dagegen da eigene Meinung
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: Hinterbrühl - N..
Posts: 614
die 960er m2 geht recht gut ab - allerdings sind die unterschiede zu einer 950er ssd(!) im alltag nicht wirklich so extrem spürbar - ja windows boot noch ein eck schneller, ja spiele sind a hauseck noch schneller da, aber generell ist beides recht fix

türlich bekommt man in benches feuchte augen

für bestehende installationen w7 zb kannst du die hdd/ssd direkt auf die m2 clonen zb mit acronis oder macirum und mittels universal restore oder bei macrum mittels redeploy to new hardware den jeweiligen nvme driver integrieren - geht recht easy
Bearbeitet von xaxoxix am 27.02.2018, 15:31

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 12469
ich hab die pro primär genommen weil die evo bzw. alle anderen alternativen (plextor, corsair...) grad ned lagernd waren und ich in dem moment in einer "jetzt is a scho wurscht" stimmung war :D

ich wollte erst meine alte sys partition rüberholen, hab mich dann aber doch zu einer neuinstallation entschieden (das erste mal bei windows 7!), war aber wirklich denkbar einfach:
  • bootable USB stick mit windows iso erstellt
  • stick mit intel tool USB 3.0 kompatibel gemacht
  • samsung nvme treiber auf den stick kopiert und bei der installation einfach ausgewählt

xaxoxix

Dagegen da eigene Meinung
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: Hinterbrühl - N..
Posts: 614
ich verwend zaus nachwievor xp3 und w7sp1 am zocksystem und selbst bei w7 musst einiges an telemetrie und geolocation klumps deaktiveren schon^^

Roman

CandyMan
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Im schönen Kär..
Posts: 3439
Hier meine 960Evo zum Vergleich zu InfiX seiner Pro.
Beim 4K read/write ist ein gscheidter Unterschied zu sehen!

171217_as_ssd_benchmark_samsung_960evo_229084.jpg
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz