"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Hausbau Thread

maXX 15.01.2011 - 22:19 749896 6803 Thread rating
Posts

Weinzo

Become like water
Avatar
Registered: Oct 2000
Location: 4621
Posts: 4946
ich hab qfort Fenster, k.a. obs die noch gibt...
Edit: Unser Baumeister hätte damals Salamanderfenster im Angebot gehabt.
Bearbeitet von Weinzo am 26.10.2021, 18:39

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 11153
Waku Böhm haben wir, sind preislich in der mitte und ich find die Qualität ok.

schizo

Produkt der Gesellschaft
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 2176
Auch nicht noname, aber ich hab meine Fenster kürzlich von PAX bezogen.

e-Lummi-N@tor

Newsposter
Provocateur D`Automobile
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: Linz
Posts: 2152
Wir haben Entholzer. sind vor 4 Wochen eingebaut worden.
Wurden uns auch von der Baufirma empfohlen und waren Preis/Leistung sehr in Ordnung.

sk/\r

sins of the fathers
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: wernstoa
Posts: 9113
wow! vielen dank für euren input. :)

Obermotz

Fünfzylindernazi
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: OÖ/RI
Posts: 5239
Wir haben Wicknorm, die es leider seit 2-3 Jahren nicht mehr gibt.
Aus diesem Grund würde ich bei einem Neubau wohl immer eher auf gängigere Marken setzen, damit ich auch in 20 Jahre noch einen Ansprechpartner habe bei Problemen.

// Wtf. Grad gegoogelt - die gibt es wieder, nur dieses Mal in Kärnten und nicht in Oberösterreich.
Ist wohl nicht die gleiche Firma..

hctuB

Bloody Newbie
Avatar
Registered: Feb 2002
Location: seems like Vienn..
Posts: 2272
Gibt es silber noch? Die waren mal sehr gut

Snoop

Here to stay
Registered: Jun 2002
Location: Gablitz
Posts: 1036
wir haben aluplast. nicht empfehlenswert! dämmen zwar wirklich gut (nicht mal das drecks wlan geht durch, wenn die türen/fenster geschlossen sind ^^) aber die qualität vom glas selbst ist als schlecht zu bewerten -> Lufteinschlüsse & teilweise nicht ganz gerade

smashIt

master of disaster
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: OÖ
Posts: 4236
bevor ichs vergesse: (oder hab ichs schon mal gepostet?)
finger weg von bayerwald!
die entwässern ihre aluschalen ins mauerwerk... :bash:

und türen könne sie auch nicht bauen.
da bräuchte man einen zylinder mit sonderlänge damit er nicht übersteht :bash:

sLy-

semiconductor physicist
Avatar
Registered: Aug 2005
Location: AUT
Posts: 1480
Zitat aus einem Post von Obermotz
Wir haben Wicknorm, die es leider seit 2-3 Jahren nicht mehr gibt.
Aus diesem Grund würde ich bei einem Neubau wohl immer eher auf gängigere Marken setzen, damit ich auch in 20 Jahre noch einen Ansprechpartner habe bei Problemen.

// Wtf. Grad gegoogelt - die gibt es wieder, nur dieses Mal in Kärnten und nicht in Oberösterreich.
Ist wohl nicht die gleiche Firma..

Kärnten und Oberöstrreich war schon lange getrennt.
Und zumindest bei Kunststofffenstern brauch man sich meiner Erfahrung nach keine Sorgen machen, wenns eine Firma mal nicht mehr gibt. Da werden eh über alle Marken hinweg die gleichen Teile verwendet.

rastullah

Here to stay
Avatar
Registered: Oct 2004
Location: 1120
Posts: 2338
Frage: ich überlege in der neuen Wohnung bisschen auf Smarthome zu machen:
Wünsche:
  • Innenthermometer mit Luftfeuchtigkeitsmesser (in Wohnküche, Schlafzimmern)
  • Außenthermometer mit Luftfeuchtigkeitsmesser
  • Dachschrägenfenster steuerbar

Nice to have: wenn das mit Strom läuft und nicht nur Batterie.

gedacht hätte ich an einbau/nachrüst Lösungen von Homematic IP.
Sieht für mich relativ easy und deppensicher aus.

Hättet ihr alternativ vorschläge die nicht unbedingt cloud basierend sind? Möchte nicht die Gefahr haben, dass das nach ein paar Jahren abgedreht wird und ich was neues brauche.

Kenne mich mit den Sachen leider überhaupt nicht aus.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 44026
Frag das am besten im Heimautomatisierer Thread https://www.overclockers.at/diy-soc...eigenbau_251972

Ich persönlich würd auf keinen Herstellerstandard setzen und gerade die zentrale so offen als möglich halten.

Bei mir ists ein RasPi mit Home Assistant geworden wo ich die Lichter mit Shelly (und drauf ESPHome) oder Zigbee (Philips Hue System da mir die Lampen gefallen) ansteuere.

Für Temperatur hab ich mir den "Xiaomi / Aqara / Mijia LYWSD03MMC" geholt. Aus China haben 3 Stück 12€ inkl Versand gekostet.

sLy-

semiconductor physicist
Avatar
Registered: Aug 2005
Location: AUT
Posts: 1480
ich verwende auch die xiaomi dinger für feuchte und temperatur.
https://cdn.semaf.at/media/image/pr...sensor.jpg.webp


Laufen über zigbee und scheinen auch ganz gut zu funktionieren.
Batterieverbrauch scheint sehr gering zu sein - laufen jetzt seit einem jahr und laut anzeige immer noch 95%.

Für ein größeres Haus (bei mir muss ich vom Keller bis in den ersten Stock mit dem Signal) brauchst halt irgendwo noch einen Zigbee repeater (also im Grunde einfach eine Hue Lampe zB).

Balu

BBQ
Avatar
Registered: Sep 2004
Location: Bgld
Posts: 709
Hat jemand von euch Schattenfugenprofil im Trockenbau verwendet? Also indirekte Beleuchtung für Flur/WC?

Lunox bietet sowas, leider findet man kaum was zu Praxiserfahrung oder wieviel W/m Led Stripe ich da verwenden soll - Anfrage is mal raus, dachte ich frag auch hier mal nach.

Danke für eure Tipps!

e-Lummi-N@tor

Newsposter
Provocateur D`Automobile
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: Linz
Posts: 2152
Bin gerade am zusammensuchen der ganzen Steckdosen, Abdeckungen usw.
Werden das B&J Future Linear nehmen.
Kann mir wer da helfen die richtigen Netzwerkeinsätz mit der richtigen Abdeckung auszuwählen?
Gleiches für SAT...
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz