"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Neue Kameras

nefarious 28.07.2017 - 09:39 57194 822 Thread rating
Posts

Hampti

Overclocking Team Member
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Wien
Posts: 3628
Ist die Konsequenz nun dass ich noch etwas warten sollte weil was evtl demnächst rauskommt was meine Anforderungen erfüllt?

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38174
Deine Anforderungen sind zu vage um das zu beantworten.
Aber es wird in 1-2 Monaten was vorgestellt was in dein Beuteschema passt
https://www.canonrumors.com/the-can...on-the-way-cr1/ vermutlich wird im selben Zeitraum auch die 90D vorgestellt.
Evtl ist eine nach wie vor gute 6D mit einem Sigma Art 24-105 oder Canon STM eine Idee mal ins Kleinbild zu schnuppern. So günstig war der Einstieg noch nie. (ist dann halt nicht kleiner)

Oder mal in die analoge Fotografie rein schnuppern um die Liebe wieder anzufachen.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 7404
Zitat
Evtl ist eine nach wie vor gute 6D mit einem Sigma Art 24-105 oder Canon STM eine Idee mal ins Kleinbild zu schnuppern. So günstig war der Einstieg noch nie. (ist dann halt nicht kleiner)

das ist dann aber wieder größer als sein jetziges setup und er will eigentlich kleiner...
Die eos-M passt da schon besser. warten würd ich aber nur wenn sich schon ein release termin abzeichnet...

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38174
Ja klar, hab eh geschrieben dass es ned kleiner wird (die 6D ist ca so groß wie seine jetzt). Aber da KB eben im Raum stand und ich ein paar Möglichkeiten einfach aufzählen wollte.

Die Ankündigung ist in ca einem Monat, Release meist kurz drauf. Ich persönlich würde warten nur um zu wissen was neues kommt. Ein paar Upgrader gibt's dann immer wo man auch gebraucht nette Angebote bekommt.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 7404
ja einen monat kann man eh warten imho... ich sag mal ab 3 wirds zach

das mit KB wurde doch nur von uns aufgebracht. seine anforderung war iirc kleiner als seine 700d

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38174
Naja er hat die RP ins Spiel gebracht und wegen dem Preis wieder verworfen.
Aber du hast recht, es geht vorallem um kompakter.

Hampti

Overclocking Team Member
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Wien
Posts: 3628
Ja kompakter und “einfacher zu bedienen für gute Ergebnisse”.
Werde das Monat einmal abwarten.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38174
Einfacher zu bedienen heißt mehr Automatik. Da bist dann eher bei einer Kompaktakamera.
Geh mal zum Media Markt und drück eine M50 im Automatik Modus deiner holden in die Hand.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38174
Es sind gerade 4 recht einmalige APS C Kameras vorgestellt worden und hier is so ruhig?

Sony hat mit der a6600 quasi die stabilisierte a6500 mit der neuen a6400 verheiratet und ihr auch gleich noch den großen Akku gegeben.
Dazu noch ein paar nette Funktionen die man aus der a7 III bzw a7r IV kennt (Augen AF inkl Video Tracking,...)
Im Grunde so wie erwartet, nur der große Akku hat mich etwas überrascht.

Dazu kam die kleine Schwester a6100. Hier hätt ich eher einen a5100 Nachfolger erwartet (also möglichst kompakt und ohne EVF). Preislich und auch von den Funktionen ist zur a6400 zu wenig Unterschied.

Bei Canon hat sich da mehr getan auch wenn die Kameras ein etwas anderes Segment bedienen.
Die 90D ist der Nachfolger der 80D und 7DII (hat schon länger herum rumort) und somit ist seit der 50D wieder eine zweistellige die Canon APS-C Prinzessin. Ich hätte nicht erwartet dass sie die 10 B / s, ITr und den Joystick von der 7DII übernehmen.
Schade ist dass sie das 45 AF Feld System der anderen Crop Kameras verwenden und nicht die 65 Felder der 7DII (die meisten AF Felder in einer DSLR). Fairerweise muss man sagen, dass der Joystick dafür auch zu langsam in der Bedienung ist. Mich beeindrucken die 32,5 MP (das ist mehr als dieses meisten anderen Kleinbild Kameras liefern!), dass ein elektronischer Verschluss mit 1/16.000s verbaut ist und dass sie Augen AF in eine DSLR gebracht haben. Dabei ist sie sogar etwas kleiner und leichter als die 80D geworden.

Das ist genau die Kamera die ich mir vor gut 2 Jahren gewunschen hab.

Die M6 II hat quasi die selben inneren Werte in einem viel kompakteren und knapp halb so schweren Spiegellosen (und Viewfinderlosen) Gehäuse. Dabei ist sie nochmal etwas flotter und sieht sehr sexy aus.
Eigentlich wurde eine M5 Nachfolger erwartet und das einstellen der M6 Schiene. Jetzt bin ich gespannt was Canon da macht und mit einer M5 II noch einen drauf setzt oder sie aber die RP anstelle der M5 positionieren.
Ein wenig hab ich natürlich auch auf Ibis gehofft, das wird aber wenn in einem größeren Body und mit RF Mount kommen.
Bissl schade finde ich dass sie nur den kleinen LP-E17 Akku genommen haben, aber irgendwie reizt mich die Kamera mit dem kleinen 22mm Objektiv

Bin auf erste Reviews und Vergleiche zu anderen Herstellern gespannt.
Mit den 4 Kameras hat sich jeder in eine eigene Nische gesetzt wo es aktuell nicht viel direkte Konkurrenz gibt.
Mit den 32,5Mp am kleinen APS-C Sensor (Canon hat den kleineren 1.6x Crop als einziger, sonst ist 1,5 üblich) Frag ich mich wo es dann am Kleinbild hin geht. Rechnerisch wäre man da bei 75-80MP

Die meisten von euch sind ja schon länger auf DSLM unterwegs und haben Canon hinter sich gelassen.
Ist das für euch noch spannend und seht ihr auch einen Fortschritt?

ica

Moderator
hmm
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: Graz
Posts: 9597
Die a6600 ist ganz nett. Hab derzeit die a6000 und das ist die erste Kamera dieser Klasse wo ich ein mögliches Upgrade sehen kann. Mein Hauptproblem ist aber der Mangel an Objektiven und ob ich überhaupt bei Sony APSC bleiben will...

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4206
Ich finde 32MP auf APS-C nicht beeindruckend, sondern dumm (ein verzweifelter Versuch, mit Smartphone-Specs mitzuhalten). Aber ich hab eh schon festgestellt, dass hier im Forum Kameras gerne wie beim Autoquartett nur nach "mehr ist besser" beurteilt werden. Eh klar, wenn es "overclockers" heißt :D
Bearbeitet von ccr am 30.08.2019, 07:44

smashIt

master of disaster
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: OÖ
Posts: 3712
und zu den neuen canon bodies:
mir liegt canon einfach schlecht in der hand
mal schaun was die zukunft bei nikon bringt...



Zitat aus einem Post von ccr
Ich finde 32MP auf APS-C nicht beeindruckend, sondern dumm.

geht mir genau so
MPx sind mit abstand das letzte woran ich bei einem upgrade im positiven denken würde

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38174
Zitat aus einem Post von ica
Die a6600 ist ganz nett. Hab derzeit die a6000 und das ist die erste Kamera dieser Klasse wo ich ein mögliches Upgrade sehen kann. Mein Hauptproblem ist aber der Mangel an Objektiven und ob ich überhaupt bei Sony APSC bleiben will...

Was für eine Pfad steht bei dir alsdann Option angegeben?
Was macht für dich die 6600 besser als zB eine 6500 oder 6400?

Zitat aus einem Post von smashIt
MPx sind mit abstand das letzte woran ich bei einem upgrade im positiven denken würde

Da ich viel mit Festbrennweiten (und da eher weitwinkeliger) unterwegs bin oder mit dem Tele hilft es ja persönlich. Wenn ich 3/4 vom Bild weg schneide ist es mit der 7DII und ihren 20MP schon nicht mehr zu gebrauchen. Was längeres als 400mm mag ich aber nicht einsetzen.

Auch bei Architektur hätt ich mir mehr Auflösung schon oft gewunschen und hab dann ein Pano gemacht (leider nicht mir allen Nachteilen)

Vielleicht ist es aber bei mir auch einfach der Kontrast zum Analogen. Dort geht es mir selten um die Details und Schärfe.
Digital will ich ich die aber mehr herausarbeiten können.
Mehr Auflösung hat ja auch keine Nachteile, Speicher kostet nicht wirklich was und ein flotter PC ist billig wie noch nie.

Farben, Dynamik und Rauschen ist anhand von Marketing Samples schwer zu beurteilen. Aber es ist scheint allesamt einen Schritt nach vorne zu gemacht zu haben.
Bei Sony kennt man den Sensor ja aus der a6400 bei Canon hingegen scheint allesamt neu zu sein.

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4206
Zitat aus einem Post von Viper780
Mehr Auflösung hat ja auch keine Nachteile

In welcher Welt?

Wenn man sich nur weichgewaschene JPEGs anschaut, stimmt es, dass die Hersteller da mit ihren immer leistungsfähigeren Engines das erhöhte Rauschen halbwegs im Griff haben.

Aber in RAW zeigt sich dann die volle Wahrheit.


Deshalb sind ja auch bei den Vollformatkameras die hochauflösendsten Modelle nur für Fotografen gedacht, die hauptsächlich im Studio bzw. mit kontrollierten (besten) Lichtbedingungen arbeiten.
Kein Sport-, Reise-, oder Allroundfotograf würde sich so ein Ding kaufen. Das tun maximal Amateure mit zuviel Geld am Konto, die ihre Kamera nach Tech Sheets auswählen.

t3mp

I Love Gasoline
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: upstairs
Posts: 6133
Einer neuen Sensorgeneration darf man generell schon zutrauen, dass sie die höhere Auflösung bei gleichbleibendem Rauschen schafft. Das Rauschen zwischen 24MP und 46MP bei 100% Ansicht zu vergleichen ist dabei genauso wenig zielführend wie Kameras 'nach Tech Sheets' zu kaufen.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz