"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

DOOM Eternal

p1perAT 11.06.2018 - 08:58 14065 203 Thread rating
Posts

NeseN

Nobody f*ks with DeJesus!
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Fl3d3rMau5LanI)
Posts: 3318
Zitat aus einem Post von tinker
@NeseN und @Ronnie: Wie hat euch Doom 2016 im Vergleich gefallen?

Doom 2016 hat mir deutlich mehr spass gemacht. ich habe es zumindest durchgezockt auch wenn ich wenig lust hatte es ein zweites mal durch zu zocken.

damals war das game cool, weil es so schnelles gameplay hatte was es kaum in dieser richtung gab, aber in einem relativem standard shooter gerüst. was gimicks anbelangt. ja es gab schon doppeljumps und leichtes plattforming und waffenmods, aber wenigstens die mods hatte man nicht wechseln müssen.

mir persönlich wäre ein schritt in richtung doom3 od. dead space lieber gewesen.

ich denke es ist einfach der lauf der dinge. in der zwischenzeit sind haufenweise fast paced shooter rausgekommen und fast jeder hat versucht noch irgendwas an mechanik/features draufzusetzten und doom als genre pionier hat natürlich auf den ganzen haufen noch mehr mechaniken draufsetzen müssen. für meinen doom geschmack ist das einfach zuviel micro managment. munition verknappen klingt für mich in einem doom schon ziemlich komisch und zusätzlich noch rüssi und leben verknappen damit man 3 extra mechaniken zu allen anderen cds und mods reinquetschen kann. meins ist es nicht.

Zitat aus einem Post von daisho
Man merkt aber, solange es freie Flächen gibt alles kein Problem. Sobald Kämpfe im Engen Raum statt finden > gnarl ...

---

Bin ja gespannt wie Eternal dagegen ist. Habe schon gelesen das es weniger "open" ist als 2016, was ich schade finde - das fand ich bei 2016 schon recht nett. Aber mal sehen ...

this!

das viele micro ist mir schon auf die nerven gegangen und das kombiniert mit vielen engen kampfgebieten hat mir dann den letzten spass an dem game genommen. vielleicht wirds später offen und weitläufig, aber das kann ich nicht beurteilen.
Bearbeitet von NeseN am 23.03.2020, 13:42

p1perAT

-
Registered: Sep 2009
Location: AT
Posts: 2609
Soda bin durch auf Nightmare :D 19h playtime und 15/33 AVs hab ich mitgenommen

click to enlarge

Absolut empfehlenswert, wenn man Doom 2016 mochte. Es geht genauso zur Sache wie beim 2016er. Die Jump'n'Run Einlagen zwischendurch fand ich eigentlich ganz cool. Lediglich am Ende sind die teilweise arg knapp bemessen... da muss man wirklich jeden mm nutzen um hinzukommen. Das Upgrade System fand ich diesmal angenehmer, da es gefühlt nicht soooooo extrem Einfluss auf das Geschehen hatte wie beim Vorgänger. Beim 2016er hat man die Upgrades imho doch deutlich gemerkt - hier eher weniger. Bossfights waren in Summe auch alle ganz cool und teilweise knackig. Most hated demon ever - Marauder... argl annoying af. Bis ich den dreh raushatte mit dem Typen bei der ersten Begenung ist etwas Zeit vergangen. :D

Tolles Game. Hoffe wir bekommen noch mehr davon. :)

Ein kleiner Kritikpunkt trotzdem zum Schluss: Mir wäre es lieber gewesen, wenn das ganze etwas kürzer wäre. Teilweise imho doch arg in die Länge gezogen. Also es gäbe genug zum Kürzen ohne, dass es Story oder Spielgeschehen großartig beeinflussen würde.

Earthshaker

OC Addicted
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: .de
Posts: 6722
click to enlarge

Steam bekommt keine Verbindung hin.
Doom startet nach mehrern Spielstunden im Offline Modus nicht.

FU

oxid1zer

N6MAA10816
Avatar
Registered: Mar 2012
Location: Night City
Posts: 5086
Haben sie jetzt Steam abgedreht wegen Internettrafficsaving? :D :D :D LUL

wergor

I like open source
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: graz
Posts: 3304
always online is geil! :D

Fallot

forum slave
Avatar
Registered: Jan 2018
Location: Lordran
Posts: 532
Hatte es am Montag Abend durch. Wahnsinn, was für ein geiles Spiel. Hatte erst Bedenken dass die neuen Elemente wie der Wandsprung und Enterhaken zu gamey sind, aber bis auf ein paar nervige Sprungpassagen war das Spiel von Anfang bis Ende für mich einfach der perfekte Shooter.

Hat mir super gefallen dass man immer aggressiv vorgehen muss und sich seine Items aus den Gegner holt.

Schöne, lange Levels die optisch immer abwechslungsreich geblieben sind, geile Musik und ein super Sounddesign. Alles wirkt als hätte es Gewicht und Masse.
Hab nach dem ersten Durchgang sofort nochmal angefangen um die Collectibles zu holen.
Mach ich freiwillig nie, aber jetzt mit allen Waffen und den Endgame Skills nochmal durch die frühen Levels zu flitzen macht auch wieder Spaß. :)

Zitat aus einem Post von p1perAT
Most hated demon ever - Marauder
lol, ja, so ein Bastard. Bei den Kämpfen bin ich die meisten Tode gestorben.
Auch geil war es immer wenn die Gegner plötzlich rot glühen anfangen, und man schnell den Arch Vile suchen muss bevor man überrannt wird. :D
Bearbeitet von Fallot am 26.03.2020, 07:58

~PI-IOENIX~

Pappenschlosser
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: mühl4tl / graz
Posts: 4571
Gestern einen Ultra Nightmare Playthrough angesehen - sieht eigentlich ganz einfach aus :p

Kingping

...
Avatar
Registered: Jul 2003
Location: NÖ
Posts: 3349
marauder könnte einen buff vertragen. :p https://youtu.be/ABi0uohFp2s

p1perAT

-
Registered: Sep 2009
Location: AT
Posts: 2609
lol nice das hab ich nicht probiert. :D Für mich hat's letztendlich am besten mit einfach stillstehen und gar nicht versuchen großartig zu dodgen (außer sein Cleave-Schuss) + Rail geklappt.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz