"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Der Blackout lauert sekündlich...

flying_teapot 16.05.2013 - 21:55 38524 268
Posts

GrandAdmiralThrawn

XP Nazi
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: BRUCK!
Posts: 3554
Deswegen vielleicht das mitm Heizöl. Da ist wohl kein Biodieselzusatz drin? Im Notfall isses wurscht ob du Heizöl in einem möglicherweise mobilen Generator verbrennst. Ist zwar verboten, im Ernstfall aber wohl auch ziemlich wurscht wenn man das macht.

Habe mir grade die ServusTV Doku angeschaut. Bissl reisserisch für meinen Geschmack, aber ok. War nichts was ich nicht schon (größtenteils) gewußt hätte.

Ich hab jetzt Mal Dosen, Wasser und Batterien für mindestens eine Woche hier. Powerbank + Solarpaneel noch am Weg. Gaskocher und Gas hier für... viel zu lange, also genug. Vielleicht stock' ich Wasser und Fresserei noch auf 2 Wochen auf. Dann reicht's wohl.

Oder bissl mehr Wasser für gelegentliche Körperpflege evtl.

Done.

Daß ich mich jetzt bewaffnen müßte, das will ich einfach Mal ned hoffen. ;)

Preisi

-_-
Avatar
Registered: May 2001
Location: NÖ Süd
Posts: 845
Es gibt schon Dieselkraftstoffe ohne Bio-Anteil, z.B. BP Ultimate Diesel
Zitat
Wichtig: Unserem Produkt bp Ultimate Diesel wird kein Biodiesel zugesetzt.
Quelle oder genol Protect Diesel
Zitat
Frei von biogenen Anteilen
Quelle
Verwende ich für mein Dieselaggregat, da es mir nicht gelungen ist, Kleinmengen an Heizöl zu bekommen, die Heizöl-Zapfsäulen die es früher am Land an vielen Tankstellen gab, sind so gut wie verschwunden.

NL223

RoHS-konform
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: nähe Linz
Posts: 7417
Zitat aus einem Post von smashIt
ich hab einen 20l plastikkanister zu hause stehen.
würde ich nicht nochmal kaufen.
der benzin bläst das ding schon gut auf.
der nächste wird einer aus blech.

Also mir hats den Blechkanister nicht aufgeblasen da er in einer Halterung aus Metall war die nicht nachgegeben hat -> deswegen hats den Boden "rausgesprengt" und der Benzin is einfach mal so unten raus. - auch ned optimal würd ich behaupten ;)



Zitat aus einem Post von GrandAdmiralThrawn
Deswegen vielleicht das mitm Heizöl. Da ist wohl kein Biodieselzusatz drin? Im Notfall isses wurscht ob du Heizöl in einem möglicherweise mobilen Generator verbrennst.)

Aber relativ viel Schwefel und keine stabile Cetan-Zahl oder so irgendwie - jedenfalls is der Motor nicht übermäßig glücklich mit Heizöl einfach so... beim Notstrom (der ja eh nie läuft :) ) halt dann auch wieder ned schlimm :D - Ölwechsel vl. bissl öfters oda so ... (Also überhaupt einmal vermutlich :) )

Hornet331

See you Space Cowboy
Avatar
Registered: Sep 2003
Location: Austria/Korneubu..
Posts: 7614
Die meisten Heizöle EL die in Österreich verkauft werden haben einen maximalen Schwefelanteil von 10ppm und sind so praktisch Euro 5 fit und damit sind die Diesel bis 2014 gefahren, und gelten als "schwefelfrei" ;)

Das mit der Cetan-Zahl stimmt natürlich, aber soweit ich weiß hat HEL schwefelarm mind. eine Cetanzahl von 45 wenn sie nach DIN norm 51603 hergestellt sind.
Ist zwar ein bisl wenig, aber mit einem Cetan booster kann man das ganz um 3-4 nummern erhöhen, was dann ungefähr Winter Diesel entspricht.

Diego

Here to stay
Avatar
Registered: Jan 2012
Location: -
Posts: 731
Hello, hier wurden schon Powerbanks und Solarpaneele erwähnt. Ich möchte mir eventuell sowas zulegen. Nicht wegen eines drohenden Blackouts, sondern weil der Sommer kommt und ich so Smartphone/Smartwatch laden könnte. Kann mir jemand etwas empfehlen? tia :)

NL223

RoHS-konform
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: nähe Linz
Posts: 7417
Ja eigentlich kann man sich auch einfach einen Bleiakku zulegen und den an ein geregeltes Ladegerät hängen so dass der immer voll ist...

Händy/Tablett etc. kannst dann im notfall von dem akku mit Autoadapter laden. Wennst noch einen Wechselrichter dazunimmst hast sogar 230V.

Eigentlich nix anderes als eine (sehr große) Powerbank...

und wenn man will auch ganz easy eine Solarzelle zum laden anzuschließen...

Oft hat man ohne es zu wissen sowieso schon eine Powerbank zuhause :D - ich hab zB eine Aktivbox mit 12" Lautsprecher für Musik im Freien herumstehen, da sind 8x7Ah 12V Akkus drin und ein Ladegerät des eigentlich immer angsteckt bleiben kann, Da sind also immer über 650Wh drin - mit einem KFZ-USB-Adapter kannst zB an dem Akku beim Blackout aber einige Händys laden :)

früher gabs da so Starthilfeboxen fürs auto - 12Vx18Ah immer hin auch über 200Wh - um so ~30€ beim Hofer und co, wenn man sowas fertig will...

Kirby

Addicted
Avatar
Registered: Jun 2017
Location: Tyrol/Carinthia
Posts: 476
Ehrlich. Was bringt dir ein Tablet oder Handy im Blackout? Ich finds schad dass sich Leute nimmer selbst beschäftigen können ohne Medien. Das Internet ist ja auch down. Willst dann extra nen Akkumulator kaufen um CandyCrush zu spielen? Bücher lesen? Zeichnen? wo sind den die altbekannten Freizeitaktivitäten geblieben? Sport?..

Ich hab echt keinen Plan was du mit akkus im Blackout willst. Am ehesten noch Heizung und die "fürs leben notwendigen Dinge"... aber ist halt meine Meinung

E: Unter "Lebensnotwendige Dinge" zähle ich NICHT! Unterhaltungsmedien.
EE: In nem Blackout würd ich so Resourcensparend wie möglich agieren.
Bearbeitet von Kirby am 03.05.2021, 21:16

normahl

Here to stay
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: AT
Posts: 3127
er will es ja nicht für den blackout...

Kirby

Addicted
Avatar
Registered: Jun 2017
Location: Tyrol/Carinthia
Posts: 476
Del. Kann ja jeder denken was er will
Bearbeitet von Kirby am 03.05.2021, 21:26

GrandAdmiralThrawn

XP Nazi
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: BRUCK!
Posts: 3554
Die Powerbanks sind ja (denke ich) nicht Mal für einen Blackout gedacht, zumindest nicht in erster Linie. Das is ja nur damit du dein Handy / Tablet / whatever auch beim Campen oder am Berg laden kannst, so es halt gewünscht ist. Festivals (wenn es sie Mal wieder gibt halt) sind auch so ein Einsatzgebiet dafür, ein Smartphone hält das ja ned durch wennst dauernd kommunizierst, Bilder und Videos postest usw.

Und: Ich weiß nicht wie flott in einem Blackout das Internet wirklich weg ist? Handymasten haben ja Akkubackups? Für.. was war es? 24 Stunden zumindest? Länger? Ich weiß es ned genau.

Und Wählämter (wo die DSLAMs sitzen) werden wohl USVs + Notstromgeneratoren haben? Wenn sogar unsere kleine Uni so ein Setup hat.

Gelesen habe ich jetzt schon mehrfach, daß das Internet "sofort weg" sein soll, wenn es zum Blackout kommt, aber ganz kapieren tu ich ned wieso. Gehe ich falsch in der Annahme, daß unsere Telekommunikationsinfrastruktur durch USV+Generatoren abgesichert ist?

Wie auch immer, geht (mir) auch ned um Entertainment, sondern in erster Linie um Information und vor allem Kommunikation. Auch wenn "ein Buch lesen" wohl eher zu den "altbekannten" Freizeitaktivitäten zu zählen wär. rolleyes3-maybe-best_252043.gif

Zudem kann ich damit ggf. auch meine Arbeit von zu Hause aus fortsetzen, was ja eventuell auch relevant sein könnte - weil ich ein Notebook laden kann.

Das mit dem Internet würde mich jetzt aber echt interessieren. Also warum das überhaupt so zeitnah ausfallen soll. Wo da die Schwachpunkte sind. Weil mangels altmodischem Festnetz hast ja kaum praktikable Kommunikationsmöglichkeiten sonst.

Bearbeitet von GrandAdmiralThrawn am 03.05.2021, 22:33

Error404

Stehende Ovulationen!
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Ösareich
Posts: 2882
In einer Telefonleitung zb sind im Notfall 25 bis 60V abzugreifen falls die noch gehen :D

Edit: wie schnell "das Internet" ausfallen würde beim Blackout hab ich mich auch schon gefragt

Kirby

Addicted
Avatar
Registered: Jun 2017
Location: Tyrol/Carinthia
Posts: 476
Ja sry falls ich jemanden am falschem Nerv getroffen hab. Kenns nur von Zuhaus wo jedes Jahr min. 4 Tage der Strom ausfällt? (Schnee oder Sturm/Bäume auf die Leitungen) USV kennen unsere Masten nicht. Stromausfall und spätestens nach einer Stunde is aus. Keine ahnung welche Erfahrungen ihr gemacht habt. Ich kann halt nur aus Erfahrung reden. Und gerade in Städten wo eh alle am Netz hängen und der Stromverbrauch dementsprechend höher ist --> ka wie langs bei euch haltet.
Finds ja super dassde deine Arbeit einen Tag machen kannst und danach nicht mehr....

E: Somit bin ich derjenige der Jährlich von nem (auch wenns nur paar Tage sind) Blackout betroffen ist. just sayin. man könnte auch mal auf jemanden hören der damit Erfahrung hat.
EE: btw. in nem blackout ist Arbeit das was ich aufjedenfall meiden will. Hier gehts ums Überleben und nicht Produktiv für deinen Arbeitgeber zu sein. Der kann froh sein wenn ihr das überlebt und danach wieder normal Arbeiten könnt. Aber ich weis ja net. In der Stadt wirds wohl anders sein...
Bearbeitet von Kirby am 03.05.2021, 23:05

GrandAdmiralThrawn

XP Nazi
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: BRUCK!
Posts: 3554
Hmm, jo. Ich kenne sowas nicht (Kleinstadt mit ~10k Einwohnern). Der längste Ausfall bisher ging über knapp mehr als eine Stunde. Selbst wenn's die Leitungen zammghaut hat (Baum drauf) oder das Umspannwerk ausgefallen ist hat's bislang noch nicht länger gedauert. Hängt wohl sehr von der Gegend ab?

Wäre da echt neugierig. In der ungefähren Stunde die ich angesprochen habe isses jedenfalls nicht passiert, da ging alles weiter, DSL und Mobilnetz waren weiter online. Waren aber halt auch lokale Ausfälle, keine Blackouts.

Wäre interessant dazu was von Leuten zu hören, die im Telekommunikationsbereich in Österreich arbeiten. Also dazu wie schnell das Internet wirklich weg wäre, abhängig vom Standort halt.

Diego

Here to stay
Avatar
Registered: Jan 2012
Location: -
Posts: 731
Ich habe mir überlegt, ob ich nicht die Sonne nutze, um (wie oben erwähnt) mein Smartphone und meine Smartwatch zu laden. Das Paneel (etwas kleines) könnte ich am Hochbeet, das am Balkon steht, anbringen. Gefunden habe ich zB sowas:
Das Ding sieht aber nicht danach aus, also ob man lange daran Freude hätte, deshalb habe ich nach Empfehlungen gefragt. Bei einem Blackout bin ich aber auch froh, dass ich eine Lademöglichkeit habe. 2 Fliegen mit einer Klappe. Apropos Klappe...

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15347
Würde mal bei Powertraveller schauen, ein Freund von mir hatte da eine für Festivals und war eigentlich immer zufrieden damit :D
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz