"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

oc.at Holzwürmer & Bastl Wastl

semteX 26.12.2021 - 15:10 61798 462 Thread rating
Posts

smashIt

master of disaster
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: OÖ
Posts: 4977
hast du die oberfläche irgendwie behandelt?

Bender

don`t jinx it
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Here..
Posts: 4905
Das war auch meine Frage. Wie kann man das Holz Feeling beibehalten, ohne mit einem "Plastik" Gefühl zurück zu bleibe. Semtex will tell us..

Natürlich ist es irgendeine Art von Öl. Außer mas laminiert es mit Plastik ;)
Bearbeitet von Bender am 29.04.2023, 18:25

normahl

Here to stay
Registered: Aug 2003
Location: AT
Posts: 3569
Mir fällt nur noch Ölen bzw hartwachsöl ein.

semteX

Risen from the banned
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Pre
Posts: 14292
richtig, im konkreten rubio monocoat. auf der werkbank hab ich das hartwachsöl von osmo verwendet. damit bleibt das schöne seidige holzgefühl erhaltn. wenn nach jahren die oberfläche leidet einfach wieder ne schicht drauf, fertig.

smashIt

master of disaster
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: OÖ
Posts: 4977
ok.
ich habe vor jahren mal eine platte mit parkettlack auf acryl-basis lackiert.
da sind untersetzer pflicht.

Bender

don`t jinx it
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Here..
Posts: 4905
Was würde eine Echtholzplatte im Format 1800x1400mm von Semtex™ kosten ?

Gewicht wäre das geringere Problem. Muss nur tief genug für zukünftigen Monitore sein.

Ich finde da so was von gar nix im Netz.

Nur eine ungefähre Schätzung würde reichen..

semteX

Risen from the banned
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Pre
Posts: 14292
ich kann so was großes nicht fertigen, weil mir die platten - presswerkzeuge fehlen um das ding irgendwie grad zu bekommen. außerdem steh ich ja allein in der werkstätte (die im keller ist) und die 180x80er war scho super gschissn im handling. noch größer und du brauchst immer mindestens nen 2. dazu. generell steigert die komplexität und der aufwand im vergleich zu nem "normalen" tisch exponentiell.

geschätzt würd i sagen 600 - 700€ in material (minimum) und an 1000er (eher 1500) in arbeit.

aber wie gesagt, für mich is das ned zu machn, dafür hab ich den platz ned :)

Bender

don`t jinx it
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Here..
Posts: 4905
Ich hab auch ned erwartet, dass Du da machen kannst - ich wollte nur Deine allgemeine Expertise :)

Es kann momentan scheinbar niemand wirklich "out of the Box" tun..

spunz

Super Moderator
Super Moderator
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: achse des bösen
Posts: 11104
Ebay Kleinanzeigen, da findest du immer wieder entsprechende Angebote von Bastlern und Kleingewerbe.

semteX

Risen from the banned
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Pre
Posts: 14292
ja, da würd ich aber eher aufs kleingewerbe gehen, weil der bastler wird davon überfordert sein. bei der größe wird die platte sich schüsseln wie die hölle, d.h. du musst von unten mit zargen verstreben. das geht entweder relativ flach mit stahl oder mit inlays aus holz, das wiederum trägt dann aber in der dicke auf.

Weiters würde ich die platte von unten in längsrichtung mit entlastungsschnitten ausstatten, ansonsten wird es dir die zarge in alle richtungen biegen.

dann hast du allerdings noch nicht das problem vom wood movement gelöst. bei so einer großen platte musst da durchaus einige mm spazi kalkulieren. das wiederum schwächt die zargen. oder du machst irgendwo in der mitte eine kleine fuge (was aber normal a ned erwünscht ist).

somit: es is a sau hackn und technisch ned kompliziert aber aufwändig :D das machts sehr teuer

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 11427
140cm Tiefe ist auch soviel das ich den Anwendungszweck bei einem Schreibtisch ned versteh...

@semtex: werden die bretter untereinander nur verleimt oder auch mit dübeln oder ähnlichem verbunden?

smashIt

master of disaster
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: OÖ
Posts: 4977
mit 125cm gäbs ja fertige platten.

meepmeep

Here to stay
Avatar
Registered: Feb 2006
Location: Wien
Posts: 2329
Zitat aus einem Post von davebastard
@semtex: werden die bretter untereinander nur verleimt oder auch mit dübeln oder ähnlichem verbunden?

Dübel/Dominos helfen beim verleimen die Bretter in Position zu halten, damit sie sich nicht verschieben.
Für die Stabilität bräuchts das nicht, weil längsverleimt ist stark genug

semteX

Risen from the banned
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Pre
Posts: 14292
Zitat aus einem Post von meepmeep
Dübel/Dominos helfen beim verleimen die Bretter in Position zu halten, damit sie sich nicht verschieben.
Für die Stabilität bräuchts das nicht, weil längsverleimt ist stark genug
richtig. ich spar mir normal die dübel, weil wennst beim dübel setzen ein zehntel daneben bist dann kannst das deppate brettl nimma "in position drücken".

mein workflow is normal "auf alle leimflächn leim mit der walze auftragen, danach asap in platten - zwingen geben (die klemmen von oben + unten, dass das ding super grad is) und mit korpus oder rohrzwingen zusammenknallen, bis die leimfuge sich schließt. anschließend schaun, ob alle bretter eh von der position her passn (ein paar zehntel unterschied is quasi ein totalausfall).

wenn ned alle zwingen leicht öffnen, position korrigieren, nochmal extra holz beilegen zur stabilisierung, zwingen wieder zu und fertig.

wichtigste lektion hier: keinen expressleim kaufn.

Bender

don`t jinx it
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Here..
Posts: 4905
Zitat aus einem Post von smashIt
mit 125cm gäbs ja fertige platten.

125cm würde wahrscheinlich auch reichen aber ich habe so ein Gefühl, dass die Monitore eher noch größer werden..

Und danke für den Tip mit den Kleinanzeigen..
Bearbeitet von Bender am 30.04.2023, 19:35
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz