"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

dave's foto thread

davebastard 23.10.2018 - 00:33 10323 149
Posts

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 7469
Zitat aus einem Post von rad1oactive
Urban Loritz Platz ist schon cool, aber nicht so einfach zu inszenieren imho. Das von dir gezeigte find ich ehrlich gesagt zu lahm. Da fehlt mir was, es wird glaube ich zu viel gezeigt, evtl mal hochkant auf eine Straßenseite konzentrieren?

Hier mal ein Beispiel von mir vor einem Jahr im Sommer, war aber mit dem Handy und daher eher wirklich ein Schnappschuss:
https://www.instagram.com/p/BX99XNc...d=1m9hg5uku2iux

ok, vertikal werd ich mal versuchen. auch von ganz oben hab ich noch nicht versucht, war immer am ersten oder 2ten treppenabsatz.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 7469
soda, hab alles mögliche versucht. vertikal hat mir wirklich sehr gut gefallen, deswegen sind auch 2 von den besseren vertikal. die position von ganz oben beim restaurant hat auch was... hab heute nur von ganz oben fotografiert. auch etwas reingezoomt. die sind aber nicht so toll geworden. lag aber eher an den lighttrails oder zu lange belichtet/zuviele autos.... das ist dann irgendwann nur noch ein einziger dicker fetter leuchtender strahl :D

click to enlarge click to enlarge click to enlarge

beim ersten sind halt die Lighttrails im Hintergrund etwas ausgebrannt. da wars dann auch schon recht finster. finds aber trotzdem ganz ok.

neues stativ war super, aber es ging extrem viel wind. ganz ausschließen das wieder was verwackelt ist kann ich nicht. außerdem hab ich bei den frühen fotos vergessen den OIS auszuschalten :(
Bearbeitet von davebastard am 07.01.2019, 08:23

nfin1te

Moderator
look up
Avatar
Registered: May 2002
Location: Wien
Posts: 6695
Ist zwar schon ein bissl spät, aber generelle tips fürs samyang (kann deine exif nicht auslesen, daher kA wie du fotografiert hast) bzw. Langzeitbelichtungen bei Nacht:


• Blende auf F8-F14, Belichtungszeit ist am Stativ eh wurscht, große Blenden haben in der Stadt/Landtschaftsfotografie nichts verloren.
• Gscheit fokussieren (!) Am besten fokussiert man mit manuellen Objektiven so:
1. Infrarotauslöser verwenden, mit Spiegelvorauslösung - notfalls tuts der Timer auch - Hauptsache nicht mit dem Finger auslösen (das is aber eher wg dem Stativ, net wg MF)
2. Live View einschalten
3. auf ne Kante oder nen Kontrastunterschied (keine Lichtkanten) im Fokusbereich zoomen (400-800%)
4. Fokussieren (geht viel besser und genauer bei der Vergrößerung im Liveview)
5. Live View abschalten
• gutes Stativ (nonanet, Cullman um 70-100€ reicht aber, man braucht kein Manfrotto oder dgl.)
Bearbeitet von nfin1te am 07.01.2019, 09:02

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 9329
das 2. gefällt mir richtig gut! :)

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 7469
Zitat
Blende auf F8-F14, Belichtungszeit ist am Stativ eh wurscht, große Blenden haben in der Stadt/Landtschaftsfotografie nichts verloren.

Blende war 16-22, für 8-14 bräuchte ich einen ND Filter sonst werden die Belichtungszeiten für die lighttrails zu kurz. Hab ich aber schon bestellt. wüsste aber nicht was z.B. gegen Blende 16 spricht.
das samyang hat keine elektronik an bord afaik deswegn auf kein EXIF

Zitat
fokusieren:

das hab ich eh genauso gemacht. hab ich aber auch hier im thread schon geschrieben. es ist halt so dass ich im liveview am liebsten noch näher ranzoomen würde. die höchste zoomstufe/bildausschnitt ist noch immer zu wenig detailreich bei so fotos wie der oper, weil das halt recht weit weg ist.
es könnt aber auch sein dass es am objektiv selbst liegt und das ich ein schlecht justiertes bekommen hab.

die letzten Fotos vom Urban Loritz Platz waren übrigens mit AF, also mit dem XF18-55mm. Aber das müsst eh in den EXIF daten auch stehen.

edit:

Zitat
das 2. gefällt mir richtig gut! :)
Danke ! :)
Bearbeitet von davebastard am 07.01.2019, 09:27

nfin1te

Moderator
look up
Avatar
Registered: May 2002
Location: Wien
Posts: 6695
Zitat aus einem Post von davebastard
Blende war 16-22, für 8-14 bräuchte ich einen ND Filter sonst werden die Belichtungszeiten für die lighttrails zu kurz. Hab ich aber schon bestellt. wüsste aber nicht was z.B. gegen Blende 16 spricht.
das samyang hat keine elektronik an bord afaik deswegn auf kein EXIF

das hab ich eh genauso gemacht. hab ich aber auch hier im thread schon geschrieben. es ist halt so dass ich im liveview am liebsten noch näher ranzoomen würde. die höchste zoomstufe/bildausschnitt ist noch immer zu wenig detailreich bei so fotos wie der oper, weil das halt recht weit weg ist.
es könnt aber auch sein dass es am objektiv selbst liegt und das ich ein schlecht justiertes bekommen hab.

die letzten Fotos vom Urban Loritz Platz waren übrigens mit AF, also mit dem XF18-55mm. Aber das müsst eh in den EXIF daten auch stehen.

edit: Danke ! :)

Bei F16-22 bewegst dich aber schon sehr am oberen Ende der Skala, da kommt Unschärfe durch die optische Beugung wieder dazu, siehe hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Beugu...Photography.jpg
F8 ist nicht von ungefähr die beliebteste Blende :D Würd net über F16 (max) gehen.

ISO 50/100 mit F8 ist möglicherweise zu kurz, ja, aber dein ND-Filter kommt eh bald hast du gesagt :)

Ich hab jetzt nicht den ganzen Thread durchgelesen, sorry. :D Naja, ich hab bei manchen (bissl älteren) DSLRs wirklich grausige Displays gesehen, dunkler Pixelbrei, sonst nix, da kann man tatsächlich schwer fokussieren weil man nix gscheit erkennt. Das Objektiv kannst du jedenfalls daheim mit z.B. einer Textseite testen, immer mit unterschiedlichen Blenden perfekt fokussiert Fotos machen (wie oben halt). Tippe da eher darauf, dass das Display nicht so toll ist? Was für ne Cam hast du? Samyang macht eigtl. schon eher knackige Bilder...

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 7469
Zitat aus einem Post von nfin1te
Bei F16-22 bewegst dich aber schon sehr am oberen Ende der Skala, da kommt Unschärfe durch die optische Beugung wieder dazu, siehe hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Beugu...Photography.jpg
F8 ist nicht von ungefähr die beliebteste Blende :D Würd net über F16 (max) gehen.

ISO 50/100 mit F8 ist möglicherweise zu kurz, ja, aber dein ND-Filter kommt eh bald hast du gesagt :)

Ich hab jetzt nicht den ganzen Thread durchgelesen, sorry. :D Naja, ich hab bei manchen (bissl älteren) DSLRs wirklich grausige Displays gesehen, dunkler Pixelbrei, sonst nix, da kann man tatsächlich schwer fokussieren weil man nix gscheit erkennt. Das Objektiv kannst du jedenfalls daheim mit z.B. einer Textseite testen, immer mit unterschiedlichen Blenden perfekt fokussiert Fotos machen (wie oben halt). Tippe da eher darauf, dass das Display nicht so toll ist? Was für ne Cam hast du? Samyang macht eigtl. schon eher knackige Bilder...

cam ist eine Fujifilm x-t20 mirrorless mit APS-c Sensor. Und ja bei x-t2 oder natürlich x-t3 ist der sucher hochauflösender. dort würds eventuell besser gehen. Aber so alt ist sie mit releasedate 2016/2017 eigentlich auch nicht. Ehrlich gesagt fehlt mir da der vergleich zu anderen Cams.

@Beugungsunschärfe: laut Viper und anderen ist das aber nicht so schnell zu sehen wie z.B. beim ersten Bild der Oper. Aber ja das sollt mit ND Filter dann hinfällig sein.

Zitat
Das Objektiv kannst du jedenfalls daheim mit z.B. einer Textseite testen, immer mit unterschiedlichen Blenden perfekt fokussiert Fotos machen (wie oben halt).

werd ich machen ;)

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 7469
Zitat
ISO 50/100 mit F8 ist möglicherweise zu kurz, ja, aber dein ND-Filter kommt eh bald hast du gesagt :)

niedrigstes ISO bei Fuji ist 200 ;)

nfin1te

Moderator
look up
Avatar
Registered: May 2002
Location: Wien
Posts: 6695
Zitat aus einem Post von davebastard
cam ist eine Fujifilm x-t20 mirrorless mit APS-c Sensor. Und ja bei x-t2 oder natürlich x-t3 ist der sucher hochauflösender. dort würds eventuell besser gehen. Aber so alt ist sie mit releasedate 2016/2017 eigentlich auch nicht. Ehrlich gesagt fehlt mir da der vergleich zu anderen Cams.

@Beugungsunschärfe: laut Viper und anderen ist das aber nicht so schnell zu sehen wie z.B. beim ersten Bild der Oper. Aber ja das sollt mit ND Filter dann hinfällig sein.


werd ich machen ;)

Sucher? Nicht im Sucher fokussieren, da siehst ja trotz gutem Display nur nen Bruchteil, zmd. Nachts. Liveview = am Display der Kamera hinten :)
Und wie du sagst, ich red von deutlich älteren Cams, kenn deine zwar nicht, aber am Display solltest du mehr als genug sehen eigentlich.

Beugungsunschärfe: Naja, siehst ja eh am Bild mit den Buchstaben, also ich find die Kantenschärfe leidet da schon merkbar.

PS: Was auch viel ausmacht: Bitte immer in RAW oder RAW+JPG Fine fotografieren. Im RAW kann man soooooviel mehr rausholen, auch Schärfe.
Keines meiner Bilder am Blog ist nicht nachgeschärft worden. Das ist ein Muss.

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 10811
bei APS-C bist halt noch früher im diffraction-limit, 24MP kannst da glaub ich schon mit F9+ nimmer auflösen.

blenden kleiner als F8 lohnen sich bei APS-C imho nur bei makro, wenn man besondere lichtsterne provozieren will oder eben langzeitbelichtungen, aber graufilter holst ja eh :D

gibts bei fuji kein extended ISO nach unten das man evtl. erst aktivieren muss?

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 7469
Zitat
Beugungsunschärfe: Naja, siehst ja eh am Bild mit den Buchstaben, also ich find die Kantenschärfe leidet da schon merkbar.

welches bild meinst du ? in dem thread sind viele bilder... :p

edit: sry jetzt check ichs, der wikipedia link. ok da geb ich dir recht. bin schon gespannt wies dann mit ND Filter aussieht.

Zitat
PS: Was auch viel ausmacht: Bitte immer in RAW oder RAW+JPG Fine fotografieren. Im RAW kann man soooooviel mehr rausholen, auch Schärfe.
Keines meiner Bilder am Blog ist nicht nachgeschärft worden. Das ist ein Muss.


alle bilder in dem thread sind nachbearbeitet und ausgangsmaterial RAW. auch "sharpen" hab ich fast immer verwendet.

@infix: hast du für das mit F/8 quellen dass das wirklich erkennbar ist? weil bis 11 hätt ich da nie dran gedacht...dachte auch 16 sei überhaupt kein Problem

edit: ok auch das hat sich nach dem wikipedia link erledigt. wobei ich denke f/11 geht abseits von pixelpeeping schon noch...
Bearbeitet von davebastard am 07.01.2019, 11:57

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 10811
ich würd mir bis F11 oso auch keine gedanken machen, das merkst dann eh nur beim pixel-peeping, aber viel kleiner würd ich nur gehen wennst es wirklich brauchst.

lesestoff:
https://www.cambridgeincolour.com/t...otography-2.htm

bei APS-C bekommst halt mit F8 eh schon in fast allen möglichen szenen alles scharf falls du das willst (landschaft, städteaufnahmen) insofern würd ich kleinere blenden halt wirklich nur bei bedarf verwenden, wie gesagt sterne, makro und langzeitbelichtungen wenns ned anders geht.

nfin1te

Moderator
look up
Avatar
Registered: May 2002
Location: Wien
Posts: 6695
Zitat aus einem Post von davebastard
welches bild meinst du ? in dem thread sind viele bilder... :p

alle bilder in dem thread sind nachbearbeitet und ausgangsmaterial RAW. auch "sharpen" hab ich fast immer verwendet.

Bildschirm würd ich auch noch kalibrieren, sonst sind Farbkorrekturen generell eher für die Fisch.
gute Calibrationtargets falls jmd. braucht/will:
Helligkeit: min. neutral - 130cd
Weißpunkt: 5800k
Gamma: L*
Profilart: ICCv4 LUT

Messgerät + Software für Hobbyenthusiasten: 300-350€
Messgerät + Software für Profi: 800€

Kennst du den Farbumfang deines Monitors?

Falls nicht kalibrieren: Generell sind Bilder von meiner Nikon meistens grünstichig bzw. die Rottöne zu gelb, vllt. hat deine Cam auch ein Muster, das man standardmäßig rauskorrigieren kann.

normahl

OC Addicted
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: AT
Posts: 2536
Datacolor Spyder5PRO kostet aber definitiv weniger, oder kannst du das nicht empfehlen?

nfin1te

Moderator
look up
Avatar
Registered: May 2002
Location: Wien
Posts: 6695
Zitat aus einem Post von normahl
Datacolor Spyder5PRO kostet aber definitiv weniger, oder kannst du das nicht empfehlen?

Mit dem hab ich keiner Erfahrungen, das 2/3er war mies, das 5er ist sicherlich besser - aber ka wie gut.

Ich mein das XRite EyeOne Pro(200-250e), das hält ca. 5-7 Jahre bis die Gelfilter durch sind, die Profivariante wäre der basiccolor discus (700e), der hat keine Gelfilter und ist nahezu unzerstörbar (hab einen im Büro glücklicherweise, man kann Presets drauf updaten, blabla, feines Teil).
Software verwend ich basiccolor display, kostet nen 100er. Und kann Eizo, NEC, ... ist also nicht auf ne Marke beschränkt.
Bearbeitet von nfin1te am 07.01.2019, 12:51
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz