"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Kamera Upgrade?

Dune- 18.10.2018 - 05:00 17963 350
Posts

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 39130
Sie verfallen aber recht linear.

Ich hab mal über 3 Jahre ein Skript bei der Pöpping Liste laufen lassen und geschaut wann die neuen Body's raus gekommen sind. Einen echten Einbruch hat man nicht gesehen. Einfach die Abwertung über die Zeit.
Ich sehs bei meiner 7DII, vor 2 Jahren gebraucht gut 950€ und jetzt bei 750-800€.
Das selbe sieht man bei allen Body's

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4375
gelöscht

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 39130
Auch wenns jetzt weg ist
@ccr
Da kannst durchaus recht haben. Der Verfall bei den meisten DSLM ist mir auch aufgefallen.
Weder in der Liste werden die geführt, noch hab ich mir zu denen Notizen gemacht - jetzt kann ich nicht sagen ob es einen signifikanten Verfall bei einer Neuvorstellung gibt.

Generell ist bei teureren Modellen der Verfall relativ gesehen (wesentlich) geringer. Vermutlich wegen den größeren Produktzyklen und einer robusteren Bauweise. Natürlich auch geringeren Stückzahlen (aber dazu gibt's nur in JP Daten)

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4375
Hab's gelöscht, weil ich übersehen habe, dass es davor um Canon/Nikon gegangen ist. Da habe ich zu wenig Überblick über die Preisentwicklung bei den Mirrorless (wobei es da vermutlich auch noch nicht viel Erfahrung gibt - die Systeme von vor 3 Jahren sind teils schon wieder vom Markt genommen, und die neuen Systeme erst kurz am Markt). Die DSLR Topmodelle, also 7D, 5D, 1D sind aber recht preisstabil - sicher aus den Gründen, die Du eh genannt hast, bzw. auch ganz allgemein wegen der Zielgruppe dieser Kameras. Das sind weniger die Techniknerds die auch jährlich ihr Smartphone upgraden, sondern Leute, die ein zuverlässiges Tool benötigen.
Bearbeitet von ccr am 24.08.2019, 15:07

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 39130
Obwohl die Profis eher neu kaufen. Als Unternehmer zahlen sie keine Ust und schreiben das Gerät auch ab.

Das mit den schnelllebigen DSLM haben doch alle Hersteller. Gefühlt ist damit die Einstiegsschwelle nach unten gerutscht. Bei der Oberklasse wirkt es auch stabiler zB OM-D1 oder X-T?
Problem ist eher dass ich da keine Daten hab und auch nix finden konnte.

Verschwindende Produkte gibt's überall
Ich finds zB um die Nikon 1 schade und stellt nicht Olympus eine kompakte Serie ein?

Da ist halt die Konkurrenz recht groß. Die Edelkompakten, Bridgekameras und natürlich die Smartphones decken das auch ab und sind eher dabei.

Langfristig frag ich mich wo der Markt hin geht und ob sich mehrere Sensorformate und Mounts auszahlen oder ob man mit 2-3 Größen und 1-2 Universalmounts den Markt abdeckt.

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4375
Es gibt genug Fotografen, die als Kleinunternehmer tätig sind. Bis 30.000 Euro Umsatz ist das eigentlich die bessere Lösung, wenn man keinen Schwerpunkt im B2C hat.
Und da ist ein gebrauchter Body mit akzeptabler Auslösungszahl dann eben erschwinglicher als ein nagelneuer Body der allerneuesten Generation, wenn man sowieso keinen Vorsteuerabzug hat.
Ob zB eine 5D Mark III oder eine Mark IV verwendet wurde, wird man am Ergebnis zumeist nicht erkennen, sowieso nicht im künstlerischen Bereich der Fotografie (da findet auch die Mark II noch leicht Abnehmer).
Bearbeitet von ccr am 24.08.2019, 22:52

Dune-

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: N48.21 E16.37
Posts: 6319
Nach gut nem Monat Nikon Z6 muss ich sagen, mir fällt überhaupt nicht mehr auf, dass ich in einen EVIL schau. Das ist schon wirklich eindrucksvoll was sich da technisch die letzten Jahre getan hat. Die Haptik und Handhabung macht schon echt Spaß und es fühlt sich wertig an, genau das, was mich an der D7500 abgetourned hat.

Allerdings muss ich auch sagen, die Kamera ist zu viel Ferrari für jemanden der eigentlich einen VW braucht. Jetzt wo die Nikon Z5 angekündigt wurde, wäre wohl das der beste Move für mich gewesen. Die FF-, und vor allem die Z-, Objektive kosten verhältnismäßig recht viel. Bis die Z-Objektive einen guten Zweitmarkt haben wird noch sehr viel Zeit vergehen. FF Objektive kosten schon gut 50% mehr als APS-C Objektive und bei Z-Objektiven kommt nochmal 50% drauf. Habe da mit dem 24-70/2.8 geliebäugelt, aber so viel ist es mir einfach nicht wert. Bis das am Gebrauchtmarkt günstig verfügbar ist werden sicher noch fünf Jahre vergehen.

Ich werde mal schauen was ich für mein Nikon Z6 24-70 Kit noch bekomme und ggf. ein Downgrade zur Z5 bedenken. Am Mirrorless-Hypetrain bin ich jetzt auch, eine Spiegelkamera würde ich mir nicht mehr kaufen.

Master99

verträumter realist
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: vie/sbg
Posts: 11325
Z5 vorgestellt? Da gibts doch noch nix konkretes/offizielles oder?

Du bist zufrieden mit der Z6? Ist doch das wichtigste!

Ich bezweifle dass ein Downgrade auf eine Z5 aus finanziellen Aspekten Sinn macht. Der Preisabschlag den du jetzt nach der kurzen Zeit in Kauf nehmen musst wird wohl ähnlich wie bei einem Neuwagenkauf den Großteil des Preisunterschiedes wieder auffressen.
Und dann ist sie von der Verarbeitung vermutlich auch wieder ein bissl weniger wertig (ähnlich Canon RP und R) und nach nem Jahr überlegst dann vielleicht doch wieder auf FF zu wechseln... weil die Objektiv-Situation ist bei der Z5 jetzt um nichts besser.

Sinnvoller wäre den FTZ-Adapter zu holen und dich vorerst aus dem reichhaltigen F-Gebrauchtmarkt zu bedienen. Oder hol dir ein paar 20 Euro Adapter und verwende günstige Vintage-Objektive - da gibts soviele Schätzchen um wenig Geld. Mit einer Mirrorless-Kamera hast du jetzt soviele Möglichkeiten die es mit einer NikonF-DSLR nie gab.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 7855
seh ich auch so, außerdem hab ichs jetzt im urlaub wieder gesehen. wenn man nicht objektiv wechseln willl oder kann (dreck,sand usw.) kommt man mit einem 24-70mm schon richtig weit. 24mm ist imho auch für 90% der Landschaftsfotos ausreichend WW.

also auch wenn das 24-70mm teuer ist, es deckt auch extrem viel ab. und du musst nicht so bald wieder ein neues objektiv kaufen.

Dune-

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: N48.21 E16.37
Posts: 6319
Das 24-70/4.0 und den FTZ habe ich eh. Aber für Portraits finde ich die 4er Blende zu wenig

Master99

verträumter realist
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: vie/sbg
Posts: 11325
Na dann wäre zb. eine lichtstarke Fixbrennweite eine Option: https://www.overclockers.at/pixelfr...bjektive_253200

Falls du dir nen FD-Adapter holst kannst mein nFD 50 1.4 ausprobieren, auch wenn es auf FF vermutlich bissl zu kurz ist für Portraits. Viper hat sehr viele cooles FD-Glas (85, 135mm..) das du sicherlich auch mal ausprobieren kannst.

Mit ner Mirrorless kann man ja recht gut manuell fokusieren, gibt diverse Schärfehelfer (Focus-Peaking, Zoom usw)... wenn du natürlich was mit AF haben wilst dann Nikon F via Adapter.

Hampti

Overclocking Team Member
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Wien
Posts: 3699
Gibt es derzeit schon von Fremdherstellern Objektive für Canon RF? Nicht wirklich gscheite Informationen dazu gefunden.

Master99

verträumter realist
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: vie/sbg
Posts: 11325
Zitat aus einem Post von Hampti
Gibt es derzeit schon von Fremdherstellern Objektive für Canon RF? Nicht wirklich gscheite Informationen dazu gefunden.

https://geizhals.eu/?cat=acamobjo&xf=8219_Canon+RF

hth!

Hampti

Overclocking Team Member
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Wien
Posts: 3699
pff...danke.....hat er bei mir nicht angezeigt. Evtl. hab ich mich da vertan....danke, dürften noch keine Burner dabei sein.

Dune-

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: N48.21 E16.37
Posts: 6319
Zitat aus einem Post von Master99
Na dann wäre zb. eine lichtstarke Fixbrennweite eine Option: https://www.overclockers.at/pixelfr...bjektive_253200

Puh alles Neuland für mich!

Was könnte ich da mit FTZ verwenden? Cool wäre 70 bis zu 85 mm mit < 2.8G :)
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz