"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Neue Kameras

nefarious 28.07.2017 - 09:39 57013 822 Thread rating
Posts

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5372
Keine Ahnung in welcher Zeit du lebst, aber 2016/2017/2018 ist noch keine 15 Jahre her.
Und ich könnte fast schwören das zb Sony 70-200 E-Mount noch keine 15 Jahre alt ist.

brauchen aber eh nicht diskutieren, du hast offenbar Erfahrung mit 300-400mm linsen, und ich nicht. Punkt und aus
Bearbeitet von hachigatsu am 05.09.2018, 12:29

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 10787
interessanterweise haben sich sowhol nikon als auch canon gröbere schnitzer geleistet mit den neuen kameras, also irgendwas macht sony schon richtig :).

als vorteil für nikon fällt mir nur die kompatibilität mit nikon linsen via adapter ein und das etwas robustere design.
als vorteil für canon ebenfalls die adapter (vari-ND hinter der linse ist schon cool) und das robuste design, dafür z.b. kein ibis und der starke crop bei 4k.
klappdisplay mag für manchen ein kriterium sein.
top display ist nett, und ich dachte wie gesagt mir würds abgehen damals, inzwischen fällts mir aber gar nimmer auf.

ob der autofokus der canon wirklich merkbar besser ist als der von sony... keine ahnung wieviel luft nach oben da noch ist, die sony ist sowas von flink und präzise, höchstens bei low-light ist da noch spielraum.

imho wird es aber sicher reichen um einen großteil im eigenen system zu halten jetzt wo sie alle mirrorless können :)

bin schon gespannt was als nächstes von sony kommt, gerüchte sagen ja, dass die A7sIII schon fertig sei und sie sich mit der vorstellung zeit lassen bis der hype um die anderen hersteller verflogen ist.

lagwagon

bierfräser
Avatar
Registered: Jun 2003
Location: OÖ/VB
Posts: 2172
ich bin ganz froh, dass sich canon (für mein empfinden) keine extremen schnitzer geleistet hat.
ja, crop bei 4k, wird sie noch lange verfolgen, wäre mir zB. aber egal.
120fps nur bei 720 find ich, ist ein patzer, das sollte min. bei 1080 drin sein.
alles andere find ich mal, neutral gesehen, gut,... aber die details (AF, EyeAF, Lowlight, Dynamikumfang,...) werden die nächsten tests zeigen, wie sie ggü. den nikons und sonys abschneiden. ich bin gespannt auf die kommenden tests von dpreview, die finde ich gut.
von dem was ich bisher gesehen habe, würde ich sagen, dass ich bei canon bleiben könnte und mich nicht zu einem umstieg gezwungen sehe, sollte ich auf mirrorless umsteigen wollen (wollen natürlich, aber finanziell können)

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5372
Also mich hätte es ja gewundert das Canon wie auch Nikon bei der ersten Kamera alles perfekt und richtig macht. Allerdings macht Canon/Nikon bei diesen ersten versuchen definitiv mehr richtig als Sony bei den ersten Versionen gemacht hat :)

Würde mir nicht direkt die erste Z6/Z7 oder Eos R nehmen, aber vielleicht die nächste Generation.

Weshalb beide auf einen Dual-Slot verzichten, ich weiss es echt nicht. Wie schon gesagt, für viele ist es kein Thema, aber ich kenne eben auch viele für die es ein absolutes KO-Kriterium ist.

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 10787
Zitat aus einem Post von hachigatsu
Weshalb beide auf einen Dual-Slot verzichten, ich weiss es echt nicht. Wie schon gesagt, für viele ist es kein Thema, aber ich kenne eben auch viele für die es ein absolutes KO-Kriterium ist.

damit man noch einen grund für die höherpreisigen DSLRs hat :D

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5372
Zitat aus einem Post von InfiX
damit man noch einen grund für die höherpreisigen DSLRs hat :D

meine Vermutung ist noch immer das sie aufgrund einer schlechten nachrede mit single-Slot verhindern wollen das zu viele Profis auf die erste Generation umsteigen.

Canon wie auch Nikon versaut sich den namen wenn Profis auf die erste Generation wechselen und total beleidigt sind weils scheisse läuft (wenn dem so wäre).
Bearbeitet von hachigatsu am 05.09.2018, 14:33

Master99

verträumter realist
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: vie/sbg
Posts: 11184
puh, also die Canon hinterlässt mich ziemlich unbeeindruckt... ich find sie tendenziell schwächer als was Sony und Nikon mit A7 III / Z6 bieten und das obwohl sie preislich wohl drüber liegen wird.

sofern man also nicht eh schon ef-kompatibles-glas hat gibt einen da canon imho derzeit wenig grund da 'einsteigen' zu wollen.
und auf augenhöhe einer aktuellen 5D ist sie vermutlich nicht.

am ehesten interessant ist sie wohl für Vlogger mit zuviel Geld.

HowlingWolf

...
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: 2340
Posts: 1184
ich find jetzt das Angebot das die M50 bietet immer interessanter :)

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5372
Zitat aus einem Post von Master99
am ehesten interessant ist sie wohl für Vlogger mit zuviel Geld.

Aber nur für Vlogger die mit FullHD arbeiten, denn mit 4K brauchen sie ein UWW objektiv :D (Crop).. oder alternativ einen 1,5m Arm

HowlingWolf

...
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: 2340
Posts: 1184
Ich glaub dieses Preview sagt recht gut was eventuell gut und was schlecht oder verbesserungswürdig ist bei der EOS - R

whitegrey

Wirtschaftsflüchtling
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: 95% Wien 5% Linz
Posts: 6828
Tjo, scheint generell nicht so gut anzukommen dan mit dem Cropfaktor bei 4K Video... Wenn ich mir diverse rants von gar nicht so unbekannter Seite ansehe zumindest... ;)

Bearbeitet von whitegrey am 05.09.2018, 22:43 (Link fixed)

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 10787
das ist schon hart, aber "no wide angle to speak of" was ja auch jared polin gesagt hat stimmt imho ned ganz, da man mit adapter ja auch EF-S objektive drauf kann (?), und der unterschied zwischen 1.6 und 1.8 crop ist jetzt ned so extrem.

aber dafür braucht man halt wirklich keine $2000+ EOS R :o

evtl spekulieren sie aber wirklich auf blogger&co die ja meistens crop kameras verwenden und auch entsprechende objektive schon haben.
Bearbeitet von InfiX am 05.09.2018, 23:01

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38158
Schaut recht gut aus, vieles hat man erwartet.
Video ist mir egal und seh da kein Problem, weder beim Crop noch bei der wiederholfrequenz. Wüsste bei beiden für den normaluser keine echte Anwendung.
Man darf halt ned vergessen das Canon auch Videokameras macht.

Preis ist auch in dem erwarteten Bereich, vorallem seit der Nikon Z Vorstellung.
Bin auf beide schon gespannt wann ich sie mal in die Hand bekomme.



Zitat aus einem Post von hachigatsu
Interessant, hatten wohl bei 24-70 f2.0 Gewichtsprobleme und mussten auf 28-70 gehen..
2999 USD is aber heftig :D.. Frage mich wie schwer die Linse ist... Und ob die +2000€ für 0,8 größere blende zum Tamron 28-75mm f2.8 gerechtfertigt sind.

Es ist eine ganze Blende.
Ich glaub weniger das Gewicht ein Problem war, eher größe bei der Blende und damit die Balance.

Das 35 1.8 Makro find ich auch spannend.
Hätte auf ein 50 1.4 IS gehofft.

Zitat aus einem Post von t3mp
Die Größe ist kein Argument für die Profis und für die Ergonomie der Sonys noch eher nachteilig (obwohl die III schon besser sind als II), das Gewicht völlig nebensächlich, die Objektive geben den Ausschlag. Die Gelegenheiten, dass sich jemand auf den EVF gefreut hat, kann ich an einer Hand abzählen.

Auch wenn deine Aussagen für mich stimmen kenn ich genug Profis die genau aus den Gründen zu MFT oder Fuji gewechselt sind. Vielleicht nicht nur wegen der Größe/Gewicht des Body's aber wegen dem Platzbedarf des Gesamtsystems


Zitat aus einem Post von hachigatsu
Meistens sind auch Baugliche 4.0 objektive flinker im AF als ihre baugleichen f2.8 brüder.
Kann ich bei Canon nicht bestätigen. Das 24-70 2.8 II ist flotter als das f/4. Auch beim 70-200 ist das so.

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4206
Zitat aus einem Post von InfiX
evtl spekulieren sie aber wirklich auf blogger&co die ja meistens crop kameras verwenden und auch entsprechende objektive schon haben.

Ist bei denen nicht Panasonic viel beliebter als Canon? Weil erheblich billiger und mit besserer Videofunktionalität?

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 9268
bei canon hängts ja auch mit dem AF motor zusammen, welche art von USM (ring/micro/micro2), welches baujahr, etc.
das kann man imho nicht einfach übers glas pauschalisieren.


für mich bleibt die EOS R spannend. irgendwie genau das, was ich gesucht hab. die beschnittenen video specs sind mir wurscht, da ich sogut wie nie filme, 1 slot ist für mich auch ok, hatte bisher nie 2 ;)

ich finds auch klass, dass ich EF-S objektive weiter verwenden kann (mit crop faktor natürlich)
aber grad beim 70-300 stört mich das ja zB nicht.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz