"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Eure Fitnessziele

xyto 24.04.2013 - 14:58 111010 1263
Posts

Probmaker

1.0.0.721
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: here
Posts: 4988
@farmerswalk: dann wirds wohl der schlitten sein. müsst ich echt mal ausprobieren. dass die griffkraft der limitierende faktor ist kenn ich so auch.

@rower: aufgefallen ist es mir vor allem bei ganz kurzen intervallen. also zB:
10x:
- 20 cal row
- 20m burpee broad jumps
- 30 sec rest

ich schaff bei 20 cal row einfach nicht mehr als ~2.000 cal/h auf die kette (ca 27 strokes / min). da sind dann typen dabei die tendenziell ähnliche kraftwerte in squat und deadlift haben wie ich mit ~10-15kg mehr körpergewicht, und da sind spitzen von ~2.500-2.800 cal/h keine seltenheit.

charmin

all gas no brakes
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 11105
Kcal Verbrauch pro Stunde oder wie?

Joe_the_tulip

Editor
banned by FireGuy
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: Wien
Posts: 16001
>2000kcal/h? What? Vielleicht bei einem 205cm großen Einer-Ruderer und dann auch eher nicht. Oder wird die Leistung nicht über eine Stunde gebracht?

Und in der Rechnung mit den Watt beim Rudern: mehr als eine Kraftspitze im ersten Teil der Bewegung (sprich schnelleres Anziehen) kann ich mir da auch nicht vorstellen.

@Farmerswalk:
150kg mit dickem Griff für einen Trainingsanfänger? Ich finde einarmige Deadlifts mit 70kg mit normaler Langhantel von der Griffkraft ok. Aber ob ich einfach so mit zweien davon gehen könnte?

Probmaker

1.0.0.721
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: here
Posts: 4988
... für 20 calorien. das sind irgendwelche 25-30 sekunden oder so, nicht länger :D

~PI-IOENIX~

Pappenschlosser
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: mühl4tl / graz
Posts: 4635

Das zerstoert mich beim Bauch komplett geschweige denn, dass ich keine 3 Runden schaffe

Joe_the_tulip

Editor
banned by FireGuy
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: Wien
Posts: 16001
Zitat aus einem Post von ~PI-IOENIX~

Das zerstoert mich beim Bauch komplett geschweige denn, dass ich keine 3 Runden schaffe

das schaut wirklich sehr böse aus. die letzte Übung kannte ich noch nicht, wird gleich mal ausprobiert.

Hokum

Techmarine
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: Wien
Posts: 2450
ich find's echt spannend wieviel gute sachen auf YT sind, das internet muss die ganze fitnessszene stark verändert haben.

das schöne ist durch das hängen an der klimmzugstange kommst du in der unteren BWS jedes mal in die volle streckung zurück, und der skorpion ist auch eine schöne ausgleichsübung für LWS/Becken. wobei sichs als ausgleich IMHO auch lohnt eine isolierte extension + innenrotation im Hüftgelenk zu machen (zB psoas-dehnung im halbkniestand mit hinterem bein vorpositioniert in IRO).

Joe_the_tulip

Editor
banned by FireGuy
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: Wien
Posts: 16001
Zitat aus einem Post von Hokum
ich find's echt spannend wieviel gute sachen auf YT sind, das internet muss die ganze fitnessszene stark verändert haben.

das schöne ist durch das hängen an der klimmzugstange kommst du in der unteren BWS jedes mal in die volle streckung zurück, und der skorpion ist auch eine schöne ausgleichsübung für LWS/Becken. wobei sichs als ausgleich IMHO auch lohnt eine isolierte extension + innenrotation im Hüftgelenk zu machen (zB psoas-dehnung im halbkniestand mit hinterem bein vorpositioniert in IRO).

Es gibt viele gute Sachen. Die sind aber oft sehr gut versteckt hinter Bullshit/Posing.

charmin

all gas no brakes
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 11105
Hi liebe Leute,

Hab derzeit folgendes Problem. Bizeps und Trizeps geht eigentlich jedes mal a bissi mehr. Allerdings schaff ich bei den Brustübungen und bei den Latübungen in letzter Zeit immer weniger.

Mach ich zuviel Brust / Lat oder an was liegts?

Hab etwa 95Kg auf 180cm, esse jeden Tag etwa 180g Eiweiss. An Trainingstagen etwa 3000 kcal und an nicht Trainingstagen etwa 2400 kcal. Ess ich zu wenig? oder zu wenig clean? Bissi an Speck hab ich schon:

Hätt gesagt etwa 15% https://i.pinimg.com/originals/aa/e...6ab37f1bda7.jpg

Trainingsplan:

click to enlarge

Was könnt ich optimieren?
Geh etwa 2,5 mal pro Woche. Schlaf sind etwa 7 bis 9 Stunden jeden Tag.

Reps sind maximal 15, mach eigentlich bei jedem Satz unterschiedliche Reps. Sobald ich bei einem Satz auf 15 komm, geh ich mit dem Gewicht rauf

Joe_the_tulip

Editor
banned by FireGuy
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: Wien
Posts: 16001
Bizeps/Trizeps weglassen und stattdessen auf Brust und Lat fokussieren geht nicht für dich?

Klimmzüge als wichtigste Übung für den Lat machst du keine oder?

charmin

all gas no brakes
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 11105
Zitat aus einem Post von Joe_the_tulip
Bizeps/Trizeps weglassen und stattdessen auf Brust und Lat fokussieren geht nicht für dich?

Klimmzüge als wichtigste Übung für den Lat machst du keine oder?


Hab nur den Latzug dabei.
Also Klimmzüge dazu? Mit Körpergewicht bzw Gewichtgürtel an einer Klimmzugstange einfach? Welcher Griff?

Bizeps/Tripzes Übungen also einfach weglassen, und was mach ich dann für Übungen stattdessen?

Was ist mit der Wiederholungsanzahl? ok ?

Probmaker

1.0.0.721
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: here
Posts: 4988
Die Kalorien kommen mir sehr sehr wenig vor. Ich esse genau gleich wie du, bin aber ca 175 und bei gerade mal 70kg. Nehme mit dem Input Level nicht Wirklich zu.

Joe_the_tulip

Editor
banned by FireGuy
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: Wien
Posts: 16001
Klimmzüge statt Latzug hätte ich gesagt.

Bizeps/Trizeps weglassen bzw einschränken um zu schauen ob dann bei der Brust was weiter geht.

Was die WH-Anzahl betrifft: da gibt's sehr viele unterschiedliche Meinungen; über 10 wh gehen aber wenige Massepläne.

Du fängst eh immer mit der schwersten Übung bzw Grundübung an?

charmin

all gas no brakes
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 11105
Passt. Hab Bizeps/trizeps Mal rausgenommen.
Klimmzüge statt latzug.

Grundübungen sind bei mir als erstes dran, ja.

Kcal raufschrauben?

mr.nice.

current epoch: 1337
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: Wien
Posts: 5250
Falls jemand an einer fortgeschrittenen Kombinationsübung interessiert ist, für die man nicht unbedingt ein Koordinationsass sein muss, da hab ich was auf Lager.

Ich nenne sie den Schispringer, kurz gesagt ist es eine Mischung aus Ausfallschritten und Seitheben mit Kurzhanteln.
Endposition ist quasi ein Telemark, Ausgangsposition ist ein Ausfallschritt nach vorne, Bauch einziehen, Schultern zurück.

Ausführung: Während das hintere Knie sich langsam dem Boden annähert, ziehen beide Arme in die Horizontale, dabei wird ausgeatmet, Endposition nach belieben halten, Arme nicht ganz durchstrecken. Beim Aufstehen in die Ausgangshaltung langsam einatmen.

Aufpassen, dass die Knie stabil bleiben und dass das vordere beim Absenken hinter den Zehenspitzen bleibt, sonst wird der Druck im Gelenk zu groß. Nach Ende eines Satzes den Schrittwechsel nicht vergessen.

Viel Spaß dabei :cool:
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz