"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Israel vs. Palästina

hynk 21.07.2014 - 12:18 146304 961
Posts

HaBa

Legend
Dr. Funkenstein
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: St. Speidl / Gle..
Posts: 19633
Zitat aus einem Post von shad
das wird scho so sein aber trotzdem is die UNRWA einzigartig, die besteht quasi zu 100% aus palästinenser und wie scho mal gesagt wird damit sehr sehr viel Hamas ausbildung/propaganda/hetze betrieben.... dafür is ne hilfsorginasiton ned "zuständig" bzw. verdient keine spendengelder


aber es könnten ja auch die reichen arabischen länder spenden (die geben wahrscheinlich mehr geld für rennkamele aus) und ned weinen das der EVIL westen jetzt nimmer dafür zahlen will... ja das hab ich absichtlich so geschreiben damits "deutlicher" wird


kann doch keiner behaupten das die UNRWA so toll is, nein is sie nicht

Qatar schickt genug Geld in die Gegend. Das ist aber IMHO ein großer Teil des Problems und keine Lösung.


Auch UNRWA ist mMn ein großer Teil des Problems, ich habe das ja schon länger her mal ausgeführt mit der Asyl- und Opferrollenindustrie die da mMn lief (wobei das international wo auch von manchen so gesehen wurde).

Dennoch: die jetzt schlagartig "abdrehen" wäre mMn gänzlich falsch und für sehr viele Menschen lebensbedrohend, das muß eine längerfristige Sache werden. Und auf gänzlich anderen Beinen stehen.

Die Verstrickungen mit dem Internationalen Roten Kreuz machen mich da auch etwas unrund, ich hatte da schon ein paar Momente die mir nicht gefallen haben mit den Ärzten die vor Ort recht eindeutig berichtet haben entgegen der internationalen Wahrnehmung (wer weiß schon was dort ganz genau läuft, aber Tendenzen kann man IMHO aus dem Durchschnitt ableiten)

smashIt

master of disaster
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: OÖ
Posts: 5051
think positiv:
sobald israel mit der ethnischen säuberung fertig ist und alles annektiert hat, brauchts auch keine unrwa mehr.
:D

HaBa

Legend
Dr. Funkenstein
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: St. Speidl / Gle..
Posts: 19633
Zitat aus einem Post von smashIt
think positiv:
sobald israel mit der ethnischen säuberung fertig ist und alles annektiert hat, brauchts auch keine unrwa mehr.
:D

Ich kann der Situation dort nichts abgewinnen was solche "Späße" zulassen würde.

So wie ich auch kein Fan der Parkplatz-Aussage bin, oder "Fluß bis Meer" der anderen Seite usw.

t3mp

I Love Gasoline
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: upstairs
Posts: 6254
@shad, egal welche Organisation dort mit egal welchen Geldern Flüchtlingshilfe betreibt - und nein, die "Opferrolle" kann man den Palästinensern nun wirklich nicht absprechen -, die Hamas hätte ihre Finger im Spiel.

Dass die Hamas dort überhaupt an der Macht ist hat aber weniger mit einer "Wahl" in 2006 zu tun sondern dass Israel diese Organisation bewusst gegenüber der PLO gestärkt hat - auch mit Duldung von Geldern aus Qatar -, und einen bewusst völlig unkoordinierten Abzug der Besatzung im Gazastreifen vollzogen hat.

Beschweren darf sich die aktuelle absurd-religiös/rechtsextreme Regierung Israels bei ihren nicht minder hardline Vorgängerregierungen, nirgendwo sonst.

Dass wir überhaupt genau jetzt über UNRWA diskutieren ist ein gelungenes Ablenkungsmanöver nach dem ICJ Spruch.

~PI-IOENIX~

Pappenschlosser
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: mühl4tl / graz
Posts: 4679
das prinzip ist halt keine hamas keine probleme

schizo

Produkt der Gesellschaft
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 2501
Mittlerweile bombardiert Israel Rafah, eine Stadt in der Größe von Transdanubien, in welcher der Großteil der vertriebenen Palästinenser Zuflucht gefunden haben und dort somit 1,4Millionen Menschen leben.
Wie zielgenau die Angriffe gegen die Hamas unter diesen Umständen gerichtet sein können kann man sich denken.
Amnesty spricht bei früheren Angriffen auf Rafah von klaren Verstößen gegen das Völkerrecht, bei denen wissentlich zivile Ziele angegriffen wurden:


Nachdem vor einem halben Monat der ICJ zu dem Urteil gekommen ist, dass im Gazastreifen ein Genozid an der palästinensischen Bevölkerung begangen wird hat heute ein Gericht in den Niederlanden entschieden, dass keine Ersatzteile mehr für israelische Kampfflugzeuge geliefert werden dürfen da die Angriffe auf den Gazastreifen komplett unverhältnismäßig sind.
Auch Borrell hat heute die USA aus demselben Grund aufgefordert die Waffenlieferungen an Israel einzustellen. Soviel zu dem Argument, dass Netanjahu ja um die internationale Buhlen müsse und die Angriffe im Gazastreifen ja daher gesittet verlaufen müssen.

dio

Here to stay
Registered: Nov 2002
Location: Graz
Posts: 4809
Viele tragische Schicksale, ein weiterer sinnloser Krieg. Aber trotzdem kommt mir immer "einmal zu oft am Watschenbaum gerüttelt" in den Sinn :/

schizo

Produkt der Gesellschaft
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 2501
Mittlerweile gibt es laut Türk 27.000 Tote, 2/3 davon Frauen und Kinder, 60-70k Verletzte und der Gazastreifen liegt Großteils in Schutt und Asche. WK Hunderdtausende leiden unter akuter Hungersnot und ein Einmarsch in Rafah wird die Situation nur noch weiter verschärfen.
Die Hamas dürfte im Herbst ~20-25k Kämpfer gehabt haben. Wo sind hier bitte die Relationen?

Den Genozid als "einmal zu oft am Watschenbaum gerüttelt zu haben" zu bezeichnen ist auch etwas Geschmacklos, meinst du nicht?

Longbow

Here to stay
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Homeoffice
Posts: 5152
Man könnte ja mal so als Zeichen von „good will“ die gehaltenen Geiseln freilassen. Aber vor lauter Liebe zur zur Bevölkerung gibt die Hamas genau 0 Füchse, ganz im Gegenteil wachen plötzlich die Hezbollah und alle anderen verhaltenskreativen Nachbarn auch wieder auf.

HaBa

Legend
Dr. Funkenstein
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: St. Speidl / Gle..
Posts: 19633
Zitat aus einem Post von schizo
Nachdem vor einem halben Monat der ICJ zu dem Urteil gekommen ist, dass im Gazastreifen ein Genozid an der palästinensischen Bevölkerung begangen wird

Link?

ZDF sagt das: https://www.zdf.de/nachrichten/poli...israel-100.html

Zitat
Die 17 Richter befassten sich noch nicht mit dem Vorwurf des Völkermordes. "Das Gericht hat heute nicht in der Sache entschieden", berichtet ZDF-Korrespondent Gunnar Krüger aus Den Haag. Eine Entscheidung darüber könne noch Jahre dauern, erläutert er. In der Sache gehe es darum, ob Israel Vorsatz vorgeworfen werden könne.

AI sagt das: https://www.amnesty.ch/de/laender/n...gaza-verhindern


Zitat
In seinem Urteil ordnete der IGH sechs vorläufige Massnahmen an. Dazu zählt die Verpflichtung Israels, Handlungen im Sinne der Völkermordkonvention zu unterlassen, die direkte und öffentliche Aufstachelung zum Völkermord zu verhindern und zu bestrafen sowie sofortige und wirksame Massnahmen zu ergreifen, um die Bereitstellung humanitärer Hilfe für die Zivilbevölkerung in Gaza zu gewährleisten. Das Gericht wies Israel ausserdem an, Beweise für Völkermord zu sichern und dem Gericht innerhalb eines Monats einen Bericht über alle Massnahmen vorzulegen, die es in Übereinstimmung mit seiner Anordnung ergriffen hat.

schizo

Produkt der Gesellschaft
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 2501
Zitat aus einem Post von Longbow
Man könnte ja mal so als Zeichen von „good will“ die gehaltenen Geiseln freilassen. Aber vor lauter Liebe zur zur Bevölkerung gibt die Hamas genau 0 Füchse, ganz im Gegenteil wachen plötzlich die Hezbollah und alle anderen verhaltenskreativen Nachbarn auch wieder auf.

Und damit ein Druckmittel hergeben, welches sie zum Erreichen eines Waffenstillstand es benötigt. Ist halt nicht gerade in deren Interesse.
Und auch an dich nochmal die Erinnerung, dass die Bevölkerung des Gazastreifens nicht mit der Hamas gleichzusetzen ist.

Bzgl ICJ Urteil:
Sorry, ich war hier ungenau. Ja, es gibt kein Urteil, dass es zu Genozid gekommen ist, dieses kann sich wie in deinen Links ersichtlich noch Jahre ziehen. Bemerkenswert ist aber, dass die Anschuldigungen dezidiert nicht zurückgewiesen werden könnten:
Zitat
LONDON — The International Court of Justice has found it is "plausible" that Israel has committed acts that violate the Genocide Convention. In a provisional order delivered by the court's president, Joan Donoghue, the court said Israel must ensure "with immediate effect" that its forces not commit any of the acts prohibited by the convention.

Donoghue said the court cannot make a final determination right now on whether Israel is guilty of genocide. But she said that given the deteriorating situation in Gaza, the court has jurisdiction to order measures to protect Gaza's population from further risk of genocide.

https://www.npr.org/2024/01/26/1227...ns-south-africa

Wie groß die Anstrengungen Israels sind sieht man auch daran, das derzeit eben Bomben auf ein komplett überlaufenes Rückzugsgebiet fliegen und die Zahl an getöteten Zivilisten weiter in die Höhe getrieben wird.

HaBa

Legend
Dr. Funkenstein
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: St. Speidl / Gle..
Posts: 19633
Zitat aus einem Post von schizo
Bzgl ICJ Urteil:
Sorry, ich war hier ungenau. Ja, es gibt kein Urteil, dass es zu Genozid gekommen ist, [...]


Das Thema ist ja so schon so schwierig, wahrscheinlich wäre es sehr gut wenn man dann nicht so unverblümt mit Falschaussagen weiteres Öl ins Feuer gießt.


Wie soll ich sagen, soweit ich den religiösen Grundkonsens verstehe (vergl. unsere 10 Gebote) ist Lügen in der Religion des Friedens auch kein Pluspunkt.


Also solange es nicht um Ungläubige geht. Deshalb tu ich mich mit solchen Sachverhalten auch immer ein bißchen schwer => https://www.tagesschau.de/ausland/a...tunnel-100.html oder https://www.srf.ch/news/internation...-tunnel-zurueck

dio

Here to stay
Registered: Nov 2002
Location: Graz
Posts: 4809
Zitat aus einem Post von schizo
Den Genozid als "einmal zu oft am Watschenbaum gerüttelt zu haben" zu bezeichnen ist auch etwas Geschmacklos, meinst du nicht?
Ich find auch viele Dinge geschmacklos, zb. Täter-Opfer Umkehr.

siehe:
Zitat aus einem Post von schizo
Und damit ein Druckmittel hergeben, welches sie zum Erreichen eines Waffenstillstand es benötigt. Ist halt nicht gerade in deren Interesse.

Zitat aus einem Post von schizo
Bzgl ICJ Urteil:
Sorry, ich war hier ungenau. Ja, es gibt kein Urteil, dass es zu Genozid gekommen ist, dieses kann sich wie in deinen Links ersichtlich noch Jahre ziehen.
Für den moralischen Highground find ich das aber bemerkenswert niedrig gestapelt.

x37

xxx-xxxxxxx
Registered: Aug 2000
Location: near by Graz
Posts: 1640
Zitat aus einem Post von schizo
Und damit ein Druckmittel hergeben, welches sie zum Erreichen eines Waffenstillstand es benötigt. Ist halt nicht gerade in deren Interesse.
Hamas könnte ganz einfach seit Jahrzehnten einen anhaltenden Waffenstillstand haben, nix nach Israel schießen und nicht zum Abschlachten rüber stürmen.
Dafür ist keine einzige Geisel notwendig.

t3mp

I Love Gasoline
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: upstairs
Posts: 6254
Zitat aus einem Post von x37
Hamas könnte ganz einfach seit Jahrzehnten einen anhaltenden Waffenstillstand haben, nix nach Israel schießen und nicht zum Abschlachten rüber stürmen.
Aus Sicht der Palästinenser im Westjordanland: was hat ihnen das Brav sein gebracht, außer dass Israel nach wie vor eine Zweistaatenlösung blockiert, radikale Siedler ihnen mehr und mehr Land abnehmen indem alteingesessene Familien terrorisiert werden (auch mit Waffengewalt) bis sie freiwillig gehen oder ein israelisches Gericht ihnen ihr Eigentum wegnimmt?

Da lehnen sich ein paar Leute hier sehr weit aus dem Fenster wenn es darum geht wer von diesen Streitparteien die Ursünde begangen hat...
Bearbeitet von t3mp am 13.02.2024, 10:09
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz