"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

oc.at 3D Drucker Nerd Thread

DocSpliff 11.07.2014 - 14:24 129370 831
Posts

charmin

zurück vong zukunft her
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 9753
wie sieht das unten aus? wird ohne Nachbearbeitung nicht schön werden. Müsste dazu die Unterseite sehen.

normahl

Here to stay
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: AT
Posts: 2741
Vorallem was macht das Teil?
Welche Kräfte muss es aushalten können?

charmin

zurück vong zukunft her
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 9753
Carbonfilament würds schon Aushalten ohne Probleme. Is halt wieder unguad für die Düse.

Bogus

C64 Generation
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Graz
Posts: 3075
wofür das teil ist, erfahre ich erst. ist nicht von meinem auto.

foto von der unterseite
click to enlarge

charmin

zurück vong zukunft her
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 9753
Hmm würd sich sogar halbwegs gut drucken lassen. Die Rundungen könnten nicht ganz so schön werden, aber das könnte man etwas nachbearbeiten. Würds auf jeden Fall in ABS drucken. Je nachdem was das Teil aushält auch mit Carbonfilament.

quake

Here to stay
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Kärnten
Posts: 3882
Zitat aus einem Post von Bogus
wofür das teil ist, erfahre ich erst. ist nicht von meinem auto.

foto von der unterseite
click to enlarge

so wie das Teil aussieht, brauchst dafür auch nicht wirklich nen Scanner. Sollte man locker in ner guten Stunde gezeichnet haben.

Bogus

C64 Generation
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Graz
Posts: 3075
ist die gleitschiene für die steuerkette eines 24V motor

click to enlarge

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 11247
uff, da seh ich ehrlich gesagt wenig chancen, wenn überhaupt dann könnte man das wohl aus nylon drucken (die normalen carbon-filamente sind für sowas imho viel zu spröde und v.a. nicht glatt genug)... wie lange das aus einem 3D-drucker halten würde steht aber wohl in den sternen, ausserdem sollte man die laufflächen wohl nacharbeiten damit die extra glatt sind.

charmin

zurück vong zukunft her
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 9753
Ui ja, wär mir auch zu kritisch. Vorallem kannst alles rausreissen wenn das Ding bricht, Sehr unguad.

Punisher

Bukanier
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: Graz
Posts: 1719
Hab Versuchsweise ein Gleitlager für einen Rasenroboter mit PLA gedruckt. Das Ding hat es innerhalb von 5 Minuten aufgerieben ;)

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 11247
PLA ist dafür aber auch genau das falsche :D

chinchin

Banned
Registered: Aug 2017
Location: your pants
Posts: 260
Gleitlager muss wenn dann aus POM sein.

Bogus

C64 Generation
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Graz
Posts: 3075
@chinchin: was bedeutet das? doch machbar? das originale ist angeblich aus bakelit, welches auch spröde sein soll.

spunz

Super Moderator
tot durch snu-snu
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: achse des bösen
Posts: 10392
Bakelit ist mechanisch überaus belastbar sofern es keine Hammerschläge sind.

Im Grunde kannst du es ja mal versuchen. Der Aufbau sieht nicht so komplex aus => CNC aus einem massiven Block.

chinchin

Banned
Registered: Aug 2017
Location: your pants
Posts: 260
Bakelite ist kein Thermoplast (und wird daher nicht weich/ geschmolzen bei Hitze), das ist der große Unterschied.

Mein Kommentar bezog sich auf Punishers post und die Abriebfestigkeit.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz