"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Windows 11

Dreamforcer 11.06.2021 - 21:57 84502 660
Posts

Bender

dont`t jinx it
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Zhaun
Posts: 3712
Zitat aus einem Post von 22zaphod22
naja aber wenn man dann TPM haben will soll es bitte nicht ruckeln oder ?

natürlich nicht..

Add.: ich kenne nur niemand, der das ernsthaft will - bisher. Bis auf eine einfachere Gängelung seitens MS sehe ich derzeit (noch) keine Vorteile aber da kann ich mich natürlich täuschen.
Bearbeitet von Bender am 08.03.2022, 15:44

mr.nice.

endlich fertig
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: Wien
Posts: 5715
Ich schon :) Mit TPM und bitlocker kann man leicht eine fulldisk encryption realisieren, die unter Normalbedingungen keinen negativen Einfluss auf Bedienkomfort oder Leistung hat.
Bei mir, mit dem Ryzen 5900HX tritt das Problem übrigens nicht auf.

Bender

dont`t jinx it
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Zhaun
Posts: 3712
Wieder was gelernt. Mein HX hat auch keine Probleme gemacht damals.

Rektal

Here to stay
Registered: Dec 2002
Location: Inside
Posts: 4404
Krasse sache..

IMHO das aergernis mit dem TPM ist halt, das es dich treffen kann obwohl nicht mal einen Anendungsfall dafuer hast und das, "hust", foerdert den trust halt nicht.

Andererseits, wenn es dich betrifft (gaming performance problem) aber man es aktiv mit Bitlocker & co verwendet, hat man sich aktiv dafuer entschieden und sowieso seine prioritaet gesetzt (aergerlich kanns natuerlich trotzdem sein).

smashIt

master of disaster
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: OÖ
Posts: 4439
Zitat aus einem Post von mr.nice.
Ich schon :) Mit TPM und bitlocker kann man leicht eine fulldisk encryption realisieren, die unter Normalbedingungen keinen negativen Einfluss auf Bedienkomfort oder Leistung hat.

war das nicht die version, bei der der key unverschlüsselt über den spi-bus läuft?

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 46094
Zitat aus einem Post von quilty
AMD fTMP und das Gestottere: Jetzt hats AMD auch zugegeben, wahrscheinlich weil sie auch endlich eine Lösung gefunden haben.

TLDR: Fix per Bios (AGESA) Updates voraussichtlich Anfang Mai.

Kann ich also bei meinem X370 Board vergessen - da wird Asus nichts bringen können ohne den Zen"1" support zu zerstören

mr.nice.

endlich fertig
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: Wien
Posts: 5715
Zitat aus einem Post von smashIt
war das nicht die version, bei der der key unverschlüsselt über den spi-bus läuft?

Ja, mit einer hardware probe und physischem Zugriff kann man so einiges machen, aber diese Attacke ist bei modernen Systemen schwer durchführbar, denn das TPM Modul ist in die CPU integriert und nicht ein eigener Chip am Motherboard, wo der key direkt abgegriffen werden kann. Sofern bei der Implementierung in die CPU nicht massiv gepfuscht wurde.
Bearbeitet von mr.nice. am 08.03.2022, 19:01

smashIt

master of disaster
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: OÖ
Posts: 4439
Zitat aus einem Post von mr.nice.
Sofern bei der Implementierung in die CPU nicht massiv gepfuscht wurde.

ich denke von pfusch kann man fix ausgehen :D

Garbage

Administrator
The Wizard of Owls
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: GR.ch|TI.ch
Posts: 10996
Zitat aus einem Post von Viper780
Kann ich also bei meinem X370 Board vergessen - da wird Asus nichts bringen können ohne den Zen"1" support zu zerstören
Warum? AMD hat in den AGESA Blobs alle Generationen drinnen, die Hersteller nehmen dann halt was raus oder nicht.
Wenn man bei ASUS will, ist es also kein Problem da Zen1 auch mit neuestem AGESA anzubieten.

Gigabyte hat es beim B350 Board das in meinem HTPC ist auch so gemacht, CPU Support hört aber bei 4000er Renoir auf (und dafür haben sie 1,5 Jahre gebraucht :rolleyes:).

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 46094
War da nicht ein Problem mit der Bios Größe?

Jedimaster

Here to stay
Registered: Dec 2005
Location: Linz
Posts: 920
Deshalb haben zb. eine Menge B450 Boards die Unterstützung für 1st Gen Zen verloren mit dem Biosupdate auf Zen3 ... weils nur 16 mb flash fürs bios haben und nicht 32 mb wie die 'premium' chipsets

Garbage

Administrator
The Wizard of Owls
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: GR.ch|TI.ch
Posts: 10996
Ja, deswegen wurde bei vielen 300er und 400er Boards der Bristol Ridge Support entfernt um Platz zu schaffen.

Man könnte für so alte Boards aber grundsätzlich auch 2 BIOS-Versionen anbieten, einmal mit BR, Zen und Zen2 und einmal mit Zen2 und Zen3 Support, aber beide auf dem aktuellsten AGESA Code basierend. Technisch wie gesagt überhaupt kein Problem, aber man wird sich die Arbeit bei den Boardherstellern tendenziell eher nicht antun wollen.

Bender

dont`t jinx it
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Zhaun
Posts: 3712

Nervig AF in der tat.

Bender

dont`t jinx it
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Zhaun
Posts: 3712

wtf ?

Jedimaster

Here to stay
Registered: Dec 2005
Location: Linz
Posts: 920
Naja gibts net a Arm - basierende Version von Win11 ?
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz