"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Windows 11

Dreamforcer 11.06.2021 - 21:57 92365 693
Posts

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: 4C4
Posts: 19162
Die svchost Prozesse kannst dir genauer mittels Process Explorer oder Task Manager (in Details die Spalte "Command Line" o.Ä. aktivieren) anschauen wozu die alle gehören.

Dargor

Shadowlord
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: 4020
Posts: 1952
2022-12-12-19_12_02_261972.png

Kontextmenü der Taskbar hat seit Neuestem den Taskmanager spendiert bekommen

Bender

dont`t jinx it
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Zhaun
Posts: 4021
Babysteps... :)
In ein, zwei Jahren ist das Startmemü und die Taskbar wieder dort wo es war.
Die dummen Einschränkungen/Kastrierungen machen keinerlei Sinn.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 10401
Zitat aus einem Post von Bender
Babysteps... :)
In ein, zwei Jahren ist das Startmemü und die Taskbar wieder dort wo es war.
Die dummen Einschränkungen/Kastrierungen machen keinerlei Sinn.

hoffentlich kann ich in der arbeit bis dahin noch win 10 verwenden.

that

Hoffnungsloser Optimist
Avatar
Registered: Mar 2000
Location: MeidLing
Posts: 11290
Zitat aus einem Post von Bender
Babysteps... :)
In ein, zwei Jahren ist das Startmemü und die Taskbar wieder dort wo es war.
Die dummen Einschränkungen/Kastrierungen machen keinerlei Sinn.

Ich fürchte eher, Microsoft findet noch Wege, das UI noch unbrauchbarer zu machen.

oxid1zer

Si vis pacem para bellum!
Avatar
Registered: Mar 2012
Location: Transylvania 902..
Posts: 6659
Also ich hab weder daheim noch im Büro Troubles mit W11.

Bender

dont`t jinx it
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Zhaun
Posts: 4021
Ich probier mal Start 11 für einen Monat aus.
Ist aber leider auch eher dumm. Übernimmt die bereits angepinnten Apps nicht.
Nur den Rechner :)

besser als 11 default ist es aber allemal..
Bearbeitet von Bender am 12.12.2022, 23:06

__Luki__

bierernst
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: gradec
Posts: 2933
Gibts einen Weg / ein Addon gleich das komplette Kontextmenue bei einem Rechtsklick aupoppen zu lassen?
Mich nervt der extraklick um zu 7zip, etc zu kommen tierisch... (ich verwend produktiv nur w10 atm)

creative2k

Phase 2.5
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: Vienna
Posts: 8093

wergor

connoisseur de mimi
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: graz
Posts: 3925
Danke, das verhalten von w11 nervt mich auch sehr.

__Luki__

bierernst
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: gradec
Posts: 2933

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 46681
Ich zuck grad mit Win11 oder eher UEFI und Secure Boot aus.
Nach einem BIOS Update und Reset aller Einstellungen schaff ich es nicht mehr ins Windows zu Booten.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 46681
Okay gelöst - war ein Problem dass wohl durch meine SSD umkopiererei noch geschlummert hat - jetzt bootet er normal. Noch rasch bissl mit speicher OC spielen bevor die neue Grafikkarte eingebaut wird

enjoy

Addicted
Registered: Sep 2000
Location: Tullnerfeld
Posts: 391
Mir gefällt das neue Startmenü von Windows 11 überhaupt nicht,
bzw. hätte gerne das alte Startmenü von Win 10 zurück.
Funktioniert grundsätzlich sehr gut mittels ExplorerPatcher (https://github.com/valinet/ExplorerPatcher)

Allerdings gibt es immer wieder Probleme wegen der "neuen" Verknüpfungen, welche in die Registry, welche z.B. bei Apps aus dem MS Store, eingetragen werden.
Diese Links sind unter Computer\HKEY_CURRENT_USER\Software\Classes\Local Settings\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\AppContainer\Mappings\ eingetragen.

In unregelmäßigen Abständen, teilweise nach Updates, teilweise nach Neustarts, sind bei mir alle "neuen" Verknüpfungen im Startmenü weg sind, wenn ich mittels ExplorerPatcher mir das alte Win10 Startmenü einstelle.
In diesem Fall hilft nur, im ExplorerPatcher auf das Win11 Startmenü umzustellen, über PowerShell den Befehl "stop-process -Name "StartMenuExperienceHost" -Force" auszuführen, danach können die Verknüpfungen wieder erstellt werden, bis zum nächsten Neustart/Update ...

Habe nun einen Workaround gefunden, der zumindest nicht die Links nach einem Neustart verliert, ob auch nach Update muss sich erst zeigen:

Kurzfassung:
* Im Windows Explorer einen neuen Ordner für die Links erstellen
* in zweiten Explorerfenster in die Adresszeile "shell:AppsFolder" schreiben
* alle gewünschten Links aus diesem Fenster "einzeln" in den neuen Ordner ziehen und einen Verknüpfung dort erstellen
* über den Workaround von ExplorerPatcher (Pin titles to Windows 10 Startmenü form File Explorer) diese Links in das Startmenü einfügen


Umfassender mit Screenshots:
Anzeigen lassen kann ich mir alle Links, in dem ich im Windows Explorer in der Adresszeile "shell:AppsFolder" eintippe und mit Enter bestätige. Lasse ich mir in der Ansicht die Details anzeigen, lassen sich "neue Verknüpfungen" einfach herausfinden, bei diesen steht ein Eintrag bei "Langer Anzeigenahme", bzw. im Kontextmenü gibt es keinen Eintrag für "Dateispeicherort" der Verknüpfung.

Als Beispiel für eine App mit bisheriger Verknüpfung - 7zip
click to enlarge
hier wird der Dateispeicherort im Kontextmenü angezeigt

Als Beispiel für eine App mit neuer Verknüpfung - ADInsight von der SysinternalsSuite
click to enlarge
hier wird kein Dateispeicherort im Kontextmenü angezeigt

Als nächstes lege ich einen neuen Ordner an, in welchen ich eine Verknüpfung zu den Links unter "shell:AppsFolder" erstellen lasse - einfach den gewünschten Link in den neuen Ordner ziehen.
Leider habe ich keine Möglichkeit gefunden, mehrere (alle) Verknüpfungen auf einmal erstellen zu lassen, falls jemand eine Möglichkeit kennt, lerne sehr gerne dazu.

Nun öffne ich die Eigenschaften von ExplorerPatcher (re. Maustaste auf die Taskleiste - Eigenschaften),
wechsle in den Punkt "Start menu" und klicke dort auf "Pin titles to Windows 10 Startmenü form File Explorer" und wechsle in den neu erstellten Ordner mit den Verknüpfungen.
click to enlarge
Von dort lassen sich die Verknüpfungen problemlos mit einem Klick mit der re. Maustaste über den Punkt "An Start anheften" ins Win10 Startmenü einfügen.
click to enlarge

Warum diese Änderungen im Startmenü notwendig waren, bzw. welche Vorteile dies bietet,
ich weiß es nicht, ich sehe keinen Vorteil darin - weiß jemand genaueres darüber?

Ergänzung:
Wenn ich die Verknüpfung wie beschrieben erstelle, steht bei jeder Verknüpfung " - Verknüpfung" dabei,
gefällt mir nicht, lässt sich aber sehr einfach z.B. mittels PowerRename von den Powertoys beheben.
click to enlarge
Als Suchtext zum Entfernen " - Verknüpfung" einfügen

charmin

Super Moderator
i ams
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 12535
Probier Mal winaero tweaker. Da sind soviele nützliche Dinge drinnen. Auch die Sache mit dem Start Menü!
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz